Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Kommunalbertreuer Dirk Wißel, (Innogy) verteilen die Frühstücksboxen an die Erstklässler der Aloysiusschule. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Frühstücksboxen verteilt: Erstklässler der Aloysiusschule freuen sich über Überraschung

Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel und Kom­mu­nal­ber­treuer Dirk Wißel, (Innogy) ver­teilen die Früh­stücks­boxen an die Erst­klässler der Aloy­si­us­schule – natür­lich unter Ein­hal­tung der Hygie­ne­re­geln. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Gleich zu Beginn ihres ersten Schul­jahres dürfen sich die Erst­klässler in Holzwickede an drei Grund­schulen wieder über die Früh­stücks­boxen von innogy West­energie freuen. Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel und Dirk Wißel, Kom­mu­nal­be­treuer bei innogy West­energie, ver­teilten heute (19. August) gemeinsam 40 kleine grüne Früh­stücks­boxen an die Erst­klässler der Aloy­si­us­schule. Ins­ge­samt ver­teilt innogy in diesem Jahr knapp 130 Boxen in Holzwickede. Alle Betei­ligten werden dabei selbst­ver­ständ­lich die aktu­ellen Abstands- und Hygie­ne­re­geln ein­halten.

Unsere Früh­stücksbox hat sich seit vielen Jahren bewährt und die Nach­frage ist jedes Jahr unver­än­dert hoch. Es ist toll, dass wir einen Bei­trag zur gesunden Ent­wick­lung der Mäd­chen und Jungen lei­sten können“, erklärte Wißel das Enga­ge­ment von innogy West­energie. Bür­ger­mei­sterin Drossel ergänzte: „Stu­dien zeigen, dass rich­tige Ernäh­rung und Bewe­gung an der fri­schen Luft das A und 0 sind, um die Kon­zen­tra­tion von Kin­dern zu för­dern. Des­halb ist eine gesund gefüllte Früh­stücksbox ein Muss für jeden Schul­ranzen.“

Schon über 863.600 Frühstücksboxen verteilt

Für innogy West­energie hat die Über­ra­schungs­ak­tion inzwi­schen Tra­di­tion: Seit 2006 haben Erst­klässler über 863.600 Früh­stücks­boxen und seit 2015 auch 5.600 Bewe­gungs­pa­kete erhalten. Das Enga­ge­ment Ist Teil der kon­zern­weiten Bil­dungs­in­itia­tive 3malE.

In diesem Jahr finden die Schü­le­rinnen und Schüler in der Früh­stücksbox von innogy West­energie und 3malE einen Schreiblern­stift, ein Heft­chen mit einer span­nenden Ener­gie­ge­schichte, gesunden Rezepten und Bastel­tipps sowie ein Mini-Was­ser­labor. Erfah­rungen zeigen, dass eine gesunde Ernäh­rung und viel Bewe­gung an der fri­schen Luft wesent­liche Bau­steine einer gesunden früh­kind­li­chen Ent­wick­lung sind.

Der erste Schultag ist für die Kinder bekannt­lich beson­ders auf­re­gend – mit ein­drucks­vollen Erleb­nissen, an die sie sich selbst als Erwach­sene noch erin­nern werden. Und auf den Start folgt schon bald der erste Unter­richt, innogy West­energie gibt den Erst­kläss­lern etwas mit auf den Weg.

Frühstücksboxen, Innogy<


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv