Volksradfahren und 18. RTF „Rund um Haus Opherdicke“

Foto2
Mit­fahren kann wirk­lich jeder beim Volks­rad­fahren und der RTF „Rund um Haus Opher­dicke“: vom Baby bis zu den Eltern. (Foto: privat)

Am kom­menden Sonntag (16. August) dreht sich am Haus Opher­dicke wieder alles ums Rad. Die Rad­sportler des HSC und der Kreis Unna laden zur 18. RTF und einem Volks­rad­fahren „Rund um Haus Opher­dicke“ ein.

Die Mit­glieder der Rad­sport­ab­tei­lung des HSC sind seit Wochen intensiv damit beschäf­tigt, die beliebte Tra­di­ti­ons­ver­an­stal­tung vor­zu­be­reiten. Nach dem Motto “ Alles, was das Rad­ler­herz begehrt“ wird es auch in diesem Jahr wieder die bekannte üppige Ver­pfle­gung an den Kon­troll­stellen geben.

Foto1 Radtouristen
Am Sonntag erwarten die Ver­an­stalter wieder eine volle Scheune bei der 18. RTF Rund um Haus Opher­dicke. (Foto: privat)

Mit­fahren kann jeder, der Spaß am Radeln hat. Ob mit dem E‑Bike, dem Bröt­chenrad oder dem Rennrad, mit Kinder- oder Hun­de­hänger, alle sind herz­lich will­kommen und jeder wird auf seine Kosten kommen.

Es soll aus­drück­lich darauf hin­ge­wiesen werden, dass die Ver­an­stal­tung kein Rad­rennen, son­dern eine Brei­ten­sport­ver­an­stal­tung für jeder­mann ist. Es werden keine Zeiten genommen, dabei sein und heil ins Ziel zu kommen, ist ober­stes Gebot. Ledig­lich um 16 Uhr sollten die letzten im Start-Ziel-Bereich sein. Auch für die­je­nigen, die unter­wegs mal einen Plattfuß haben oder sich aus was für Gründen auch immer bei der Tour über­nommen haben, stehen zwei Strecken­fahr­zeuge zur Ver­fü­gung, die wäh­rend der gesamten Ver­an­stal­tungs­zeit auf der Strecke ihre Runden drehen.

Je nach Kon­di­tion und Fit­ness haben die Teil­nehmer die Mög­lich­keit, fünf unter­schied­liche, gut beschil­derte Runden zu fahren. Die Strecken­längen rei­chen von 21 km, 41 km, 71 km, 111 km bis 151 km.

  • Termin: Sonntag, 16. August, ab 8 Uhr, Haus Opher­dicke, Dorf­straße 29


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv