Christoph Kopec (li.), Leiter der Volksbank-Filiale in Holzwickede, überreichte die Preise für den Stadtradeln-Wettbewerb an die Koordinatorin und Umweltbeauftragte der Gemeinde, Tanja Flormann. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Volksbank erneut ein wichtiger Sponsor beim Holzwickeder Stadradeln

Christoph Kopec (li.), Leiter der Volksbank-Filiale in Holzwickede, überreichte die Preise für den Stadtradeln-Wettbewerb an die Koordinatorin und Umweltbeauftragte der Gemeinde, Tanja Flormann. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Christoph Kopec (li.), Leiter der Volksbank-Filiale in Holzwickede, überreichte die Preise für den Stadtradeln-Wettbewerb an die Koordinatorin und Umweltbeauftragte der Gemeinde, Tanja Flormann. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Die Vorbereitungen für den Stadradeln-Wettbewerb in der Gemeinde Holzwickede stehen kurz vor dem Abschluss. Zum Wochenbeginn überreichte Christoph Kopec, Leiter der Filiale Holzwickede, die von der Volksbank Unna gesponserten Preise an die Gemeinde.

Bereits am kommenden Samstag (22. Mai) startet der Wettbewerb zur Radverkehrsförderung in der Emscherquellgemeinde. Bis zum 11. Juni heißt es dann wieder für alle Holzwickeder kräftig in die Pedale treten, um gemeinsam möglichst viele klimaschonende Fahrradkilometer für Holzwickede zu sammeln.

Ohne zuverlässige Sponsoren ist die Holzwickeder Teilnahme an der bundesweiten Stadradeln-Kampagne kaum umsetzbar. Umso mehr freut sich Holzwickedes Umweltbeauftragte Tanja Flormann, dass sie in diesem Jahr erneut auf die Unterstützung der Volksbank Unna zählen konnte. Um alle Holzwickeder während des dreiwöchigen Aktionszeitraumes zum Umstieg auf das gesundheitsfördernde Verkehrsmittel zu motivieren, werden verschiedene Preiskategorien prämiert. Durch die großzügige Spende der Holzwickeder Volksbankfiliale können in diesem Jahr insbesondere in der Sonderkategorie Schule tolle Preise vergeben werden.

Tagesausflug, Kino- und Wertgutscheine

Neben einem Tagesausflug in den Maximilianpark Hamm im Wert von 150 Euro für die beste Schulklasse, wurden von der Spende Kinogutscheine für die beste Schülerin und den besten Schüler finanziert. Auch die fahrradfreundlichste Familie mit den meisten Gesamtkilometern pro Teammitglied erhält in diesem Jahr einen 50 Euro Wertgutschein für das Kino Unna.

Passend zum Fahrradwettbewerb erfolgte die Übergabe der Preise vor der E-Bike-Ladestation der Volksbank. Bereits seit September 2019 besteht hier für alle Holzwickeder die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten der Volksbank das eigene E-Bike kostenfrei zu laden. Insgesamt stehen hierfür zwei Ladesäulen an der Hauptstraße 70 bereit. Durch die beiden E-Bike-Ladestationen, welche mit dem Umbau der Filiale installiert wurden, rückt die Volksbank auch über ihre finanzielle Unterstützung beim Stadradeln-Wettbewerb hinaus, als nachhaltiges Unternehmen vor Ort in das Bewusstsein der Holzwickeder Kunden.

Bei Fragen zur Anmeldung oder dem Stadtradeln-Wettbewerb in der Gemeinde Holzwickede steht Tanja Flormann unter Tel. 91 54 14 oder holzwickede@stadtradeln.de zur Verfügung.

Sponsor, Stadtradeln

Kommentar

  • Die Idee hinter dem Stadtradeln ist, dass die Entscheider aus Politik und Verwaltung in Freizeit, aber vor allem im Alltag auf’s Rad gelockt werden, um an eigener Haut zu spüren, wie sich das alltägliche Radfahren in der Gemeinde anfühlt.

    Ich halte es für eine Sache der Ehre, wenn zumindest alle Mitglieder im Verkehrsausschuss und der Abteilung Straßenverkehr teilnehmen, soweit gesundheitlich möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv