Viel „Graus“ im Ballhaus – „Haste mal `nen Euro?“

Am 31. Oktober geht’s gruselig im Ballhaus des HSC  zu: die Halloween-Party steht in diesem Jahr unter dem Motto „1-Euro-Party“

Bereits zum dritten Mal übernehmen die „Untoten“ für einen Abend das Kommando im Ballhaus im Montanhydraulik-Stadion. Torsten „Toto“ Potyka, Vereinswirt des Holzwickeder Sport Clubs (HSC), organisiert am Mittwoch (31. Oktober) eine Halloween-Party, dieses Mal als „1-Euro-Party“.

Die ersten Geister werden um 18 Uhr erscheinen. Dort, wo sonst eher von den Gästen Themen aus Holzwickede und der Welt des Sports an der Theke diskutiert werden, baut Potyka eine Art Geisterbahn auf. Das ganze Jahr hält er Ausschau nach Schnäppchen aus der Welt des Gruselns.

Das Ergebnis wird sich sehen lassen können. Überall schaurige Skelette, Untote, Gehängte, Entstellte und Geister, die mit roten Augen blinken, seltsame Geräusche ausstoßen und leicht ängstliche Gäste gehörig erschrecken können.

Die guten Geister des Ballhauses haben sich etwas Besonderes einfallen lassen. Bier, alkoholfreie Getränke (alles 0,2 Liter) und „Kurze“ kosten nur einen Euro. Eintritt wird nicht erhoben. Wer hungrig ist, kann sich auf Totos Frikadellen und Bockwürstchen freuen. Verkleidungszwang besteht natürlich nicht. Allerdings wird das originellste Kostüm an diesem Abend prämiert.

  • Termin:  Mittwoch (31. Oktober), ab 18 Uhr, HSC-Ballhaus, Montanhydraulik-Stadion
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.