Verein Begegnungsstätte Seniorentreff wählt neuen Vorstand

Der neuen Vorstand, v.l.: Karl-Heinz Helms. Wilfried Kluge, Norbert Spoor, Bernd Köhler, Renate Stappers, Ingrid Schönhense, Thea Tonk, Hildegard Busemann, Karl Stadler

Der neuen Vor­stand des Vere­ins, v.l.: Karl-Heinz Helms, Wil­fried Kluge, Nor­bert Spoor, Bernd Köh­ler, Renate Stap­pers, Ingrid Schön­hense, Thea Tonk, Hilde­gard Buse­mann, Karl Stadler. (Foto: pri­vat)

Mit 98 stimm­berechtigten Mit­gliedern recht gut besucht war die Jahre­shauptver­samm­lung des Trägervere­ins der Senioren-Begeg­nungsstätte am Sam­stag (14.3.) im Forum des Schulzen­trums. Wie der Vor­sitzende Karl Stadler nach der Begrüßung in seinem aus­führlichen Bericht über das Vere­insleben dar­legte, haben sich die Besucherzahlen bei den im Vor­jahr durchge­führten Ver­anstal­tun­gen pos­i­tiv entwick­elt. Auch die Teil­nehmerzahlen des Mit­tagstis­ches sind erfreulich: Waren es im Jahr 2013 noch 3186 Teil­nehmer, so nah­men im Vor­jahr 3453 Per­so­n­en dieses Ange­bot wahr.

Der Schatzmeis­ter des Vere­ins,  Bernd Köh­ler, informierte anschließend über die finanzielle Sit­u­a­tion des Vere­ins. Sein Bericht wurde, wie alle anderen des Vor­standes auch, von der Ver­samm­lung ohne Ein­sprüche akzep­tiert.

Die eben­falls anste­hen­den Neuwahlen ergaben fol­gen­des Ergeb­nis:

Karl Stadler (1.Vorsitzender)
Nor­bert Spoor (Stel­lvertreter)
Bernd Köh­ler (1. Schatzmeis­ter)
Renate Schap­pers (Stel­lvertreterin)
Hilde­gard Buse­mann (Schrift­führerin)
Thea Tonk (Stel­lvertreterin)
Ingrid Schön­hense (Beisitzerin)
Wil­fried Kluge (Beisitzer)
Karl-Heinz Helms (Beisitzer, Pressear­beit)

Zusät­zlich wur­den satzungs­gemäß sieben ständi­ge Beiratsmit­glieder und drei Ersatzmit­glieder gewählt. Alle Wahlen erfol­gten ohne Gegen­stim­men.

Der Vere­insvor­sitzende Karl Stadler dank­te den auss­chei­den­den Vor­standsmit­gliedern Wern­er Brauck­mann und Heinz Schulze für die geleis­tete Arbeit.

Einladung zum Vereinsnachmittag

Natür­lich durfte auch die Vorschau auf die im Jahr 2015 geplanten Ver­anstal­tun­gen nicht fehlen. Der Vere­in bietet erneut ein umfan­gre­ich­es Pro­gramm. Es wird weit­er­hin Geburt­stagsnach­feiern, Son­ntagsöff­nun­gen, sowohl  das Som­mer- als auch das Herb­st­fest geben. Der Monat Mai wird mit ein­er Tanzver­anstal­tung begrüßt. Auch  zwei Aus­flüge (Besuch der Stern­warte Bochum und eine Tages­fahrt an den Nieder­rhein mit Besuch der Emsch­er-Mün­dung) sind angedacht.

Zur Teil­nahme an seinem näch­sten Vere­in­snach­mit­tag lädt der Vere­in am Fre­itag, 27. März, ab 14 Uhr , in die Begeg­nungsstätte an der Berlin­er Allee 16a ein. Bevor um 15 Uhr Bin­go gespielt wird, beste­ht die Möglichkeit, sich im Rah­men des Ange­bots “Waf­felt­ag” bei net­ten Gesprächen auf die anste­hen­den Spiel­run­den einzus­tim­men. Natür­lich sind auch Nicht­mit­glieder her­zlich willkom­men.

  • Ter­min: Fre­itag, 27. März, ab 14 Uhr, Begeg­nungsstätte, Berlin­er Allee 16a. 
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.