Schlagwort: Oliver Kaczmarek

„Geschlechterrollen in der Corona-Zeit: Tragen Frauen die größere Last?“

Frauen leisten in der Pandemie den Großteil der Sorgearbeit. Damit die Krise nicht zu einer Neuauflage überholter Rollenbilder führt, setzt sich die SPD-Bundestagsfraktion u.a. weiter für einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung und mehr Frauen in Führungspositionen ein. Unter dem Titel "Geschlechterrollen in der Corona-Zeit: Tragen Frauen die größere Last?" veranstalten der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek und seine Fraktionskollegin Josephine Ortleb, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion, am Sonntag, 7. März, um 10.30 Uhr einen digitalen Fraktion vor Ort-Dialog.

Weiterlesen

Fürchtet negative Auswirkungen auch für den Kreis Unna, wo laut Pflegebedarfsplan bis 2030 zusätzlich 3.200 Pflegekrfte notwendig sind: Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek (SPD). (Foto: SPD)

Oliver Kaczmarek (MdB) enttäuscht: „Chance zur Aufwertung von Pflegeberufen vertan“

Fehlende Pflegeplätze, prekäre Arbeitsbedingungen und eine schlechte Bezahlung – der Handlungsbedarf in der Pflege bleibt groß. Durch das Verhindern eines flächendeckenden und allgemeinverbindlichen Tarifvertrags durch die kirchlichen Arbeitgeber bleibt nun ein weiteres Problem bestehen. „Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege“, kommentiert der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek das Scheitern der Allgemeinverbindlichkeit. „Es reicht nicht, Pflegekräften vom Balkon aus zu applaudieren. Die Arbeit in der Pflege ist wichtig und das muss sich auch am Ende des Monats für die Beschäftigten auszahlen.“

Weiterlesen

Überwältigende Mehrheit für seine erneuete Nominierung im Wahlkreis 144: Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek. (Foto: SPD UB Unna)

SPD im Kreis Unna stellt Oliver Kaczmarek erneut als Bundestagskandidaten auf

Oliver Kaczmarek will auch bei der Bundestagswahl im September den Wahlkreis Unna I für die SPD gewinnen. Das hat der Bundestagsabgeordnete am Samstag, 20. Februar, bei der Delegiertenversammlung in der Unnaer Stadthalle erklärt, wo die Genossinnen und Genossen - unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen - große Geschlossenheit zeigten: Mit 97 Prozent Zustimmung wählten die Delegierten aus Bergkamen, Kamen, Bönen, Unna, Fröndenberg, Holzwickede und Schwerte Oliver Kaczmarek, der bereits seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestags ist. "Mit diesem (überwältigenden) Stimmenpolster hat mir meine Partei den Rücken für die Bundestagswahl 2021 und für die bisherige Arbeit gestärkt", freut sich Kaczmarek.

Weiterlesen

Hat noch einmal die Initiative in Sachen Durchstich ergriffen und den Konzernbevollmächtigten der Bahn für das Land NRW um Klarstellung gebeten: der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek. (Foto: SPD)

Hilfe in der Pandemie: Über 118 Millionen Euro von der KfW für Unternehmen im Kreis Unna

Von den derzeitigen Beschränkungen im Zuge der Virus-Pandemie sind auch die Unternehmen und davon insbesondere die des Einzelhandels betroffen. Um die Unternehmen bei der Sicherung ihrer Existenzen zu unterstützen, hat der Bund zahlreiche Hilfen und Unterstützungsprogramme zur Verfügung gestellt. In diesem Rahmen hat auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ihre Unternehmenskredite an die Bedürfnisse von Unternehmen in Zeiten der Pandemie angepasst.

Weiterlesen

Damit einkommensschwache Familien in der Pandemie nicht benachteiligt werden, hat der Bund zusätzliche Hilfen angekündigt: Die Jobcenter können u.a. Kosten für Laptops, Tablets und Drucker übernehmen. (Foto: Unsplash) Homeschooling

Niemand darf zurückbleiben: Jobcenter können Laptops für bedürftige Kinder übernehmen

Damit einkommensschwache Familien in der Corona-Krise nicht benachteiligt werden, hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil jetzt zusätzliche Hilfen angekündigt: Für bedürftige Schülerinnen und Schüler übernehmen die Jobcenter Kosten für Laptops, Tablets oder Drucker für den Unterricht zu Hause. Darüber hinaus bekommen alle Hartz-IV-Empfänger schon bald je zehn kostenlose FFP2-Masken oder vergleichbare medizinische Masken. „Es ist wichtig, dass wir in der Krise niemanden allein lassen”, begrüßt der Oliver Kaczmarek die Maßnahmen.

Weiterlesen

Über 108 Millionen Euro Hilfsgelder für Unternehmen im Kreis Unna

Im Rahmen der Corona-Hilfe der Bundesregierung sind im Kreis Unna bereits Kredite in Höhe von über 108 Millionen Euro bewilligt worden. Darauf weist der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek hin und bezieht sich dabei auf ein Schreiben, das er von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Bankengruppe erhalten hat. Insgesamt wurden mehr als 385 Anträge von Unternehmen und Betrieben in der Region erfolgreich gestellt.

Weiterlesen

Oliver Kaczmarek ruft junge Menschen zur Teilnahme an Geschichtswettbewerb auf

"Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft" - so lautet das Thema der 27. Ausschreibung des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten und der Körber-Stiftung, für den sich Kinder und Jugendliche unter 21 Jahren bis zum 28. Februar 2021 bewerben können. Die Ausschreibung fordert junge Menschen dazu auf, die Bedeutung des Sports für den Alltag und die Gesellschaft in den Blick zu nehmen. Anhand historischer Beispiele können aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und Problemstellungen, etwa Fragen nach Teilhabe, Ausgrenzung und gesellschaftlichem Engagement, analysiert und reflektiert werden.

Weiterlesen

Hat noch einmal die Initiative in Sachen Durchstich ergriffen und den Konzernbevollmächtigten der Bahn für das Land NRW um Klarstellung gebeten: der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek. (Foto: SPD)

Umfangreiche Maßnahmen zur Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie

Der hiesige Bundestagsabgeordnete der SPD, Oliver Kaczmarek, informiert heute (23. März) über die aktuellen, umfangreichen Maßnahmen des Bundesregierung zur Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie: Die Bundesregierung hat weitreichende Maßnahmen beschlossen, um die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger zu schützen, Menschen vor sozialen Notlagen zu bewahren und die Auswirkungen der Corona-Epidemie auf Arbeitsplätze und Wirtschaft zu begrenzen. Die notwendigen Gesetze sollen binnen weniger Tage vom Parlament verabschiedet werden.

Weiterlesen

Oliver Kaczmarek (SPD) mit „AnsprechBar“ auf Wochenmarkt

Der direkte Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern ist ihm nach eigener Aussage wichtig. Deshalb ist der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek am kommenden Freitag, 28. Februar, von 10 bis 11 Uhr wieder mit seinem Dialogformat "AnsprechBar" auf dem Holzwickeder Wochenmarkt zu Gast. Ob Ideen, Fragen oder Kritik - Kaczmarek hat ein offenes Ohr für die Anliegen der Menschen, möchte mit ihnen über ihre Sorgen und Nöte sprechen und erfahren, welche Antworten sie von der Politik erwarten.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv