Schlagwort: Nötigung

Notorischen Linksfahrer auf A44 ausgebremst: 900 Euro Geldstrafe wegen Nötigung

Es ist der traurige Klassiker im Straßenverkehr: Wütend über einen notorischen Linksfahrer, der mit Tempo 90 auf der linken Fahrspur der A44 trödelte, obwohl 120 km/h erlaubt sind, überholt der 50-jährige P. am 31. Juli vorigen Jahres morgens um 8.05 Uhr den vor ihm fahrenden Pkw in Höhe Holzwickede rechts, setzt sich dann vor den Linksfahrer und bremst ihn aus. Pech für den Berufskraftfahrer: Im dem anderen Auto sitzen gleich drei Personen, die seinen Akt der Selbstjustiz bezeugen können. Heute musste sich der 50-Jährige deshalb wegen Nötigung vor dem Amtsgericht Unna verantworten.

Weiterlesen

Abreibung für Nebenbuhler läuft aus dem Ruder: Milde Strafe für Holzwickeder (20 J.)

Die Anklage gegen den 20jährigen S. wog schwer: Der Holzwickeder musste sich gestern (27.5.) wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung vor dem Schöffengericht Unna verantworten. Die Anklage warf S. vor, sich mit zwei Mittätern am 13. November vorigen Jahres mit seinem langjährigen Bekannten L. (20 J.) im Stadtpark Unna verabredet zu haben, um dessen Handy unter Vorhalt einer Waffe „abzuziehen“.

Weiterlesen

Mutmaßlicher Reichsbürger wegen Nötigung zu 1.350 Euro Geldstrafe verurteilt

Ein 55 Jahre alter Holzwickeder, der ganz offenkundig der Reichsbürger-Ideologie anhängt, ist heute vor dem Amtsgericht Unna wegen Nötigung zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.350 Euro verurteilt worden. Der Angeklagte war vor Gericht nicht erschienen. Deshalb ereilte ihn seine Strafe in Form eines Strafbefehls.

Weiterlesen

Mutmaßlicher Drängler wegen Nötigung vor Gericht: „Bin gar nicht gefahren“

Mit dem „Klassiker“ aller Ausreden, er sei nicht selbst gefahren, konnte ein mutmaßlicher Verkehrssünder heute (17. Januar) vor dem Amtsgericht Unna ein Urteil in seinem verfahren wegen Nötigung zumindest noch hinauszögern. Ob der 30-jährige Angeklagte damit durchkommt, wird sich noch zeigen.

Weiterlesen

22-Jähriger versucht sich als Geldeintreiber: Beleidigung und Nötigung

Dem Klischee eines harten Geldeintreibers entspricht er nun wirklich nicht. Eher würde der 22-jährige Neusser noch als Pennäler durchgehen. Doch vor dem Amtsgericht Unna hatte sich der junge Mann am Donnerstag wegen Beleidigung und Nötigung zu verantworten, weil er im Auftrag seines Vaters von einem Holzwickeder Architekten 7.000 Euro eintreiben wollte.

Weiterlesen

Polizist zeigt Berufskraftfahrer wegen Nötigung an: Freispruch

Wegen Nötigung im Straßenverkehr stand heute ein 39 Jahre alter Berufskraftfahrer aus Holzwickede vor dem Amtsgericht. Was ihm vorgeworfen wurde: Er soll am 2. Juli diesen Jahres gegen 10.55 Uhr, die Autobahn 44 in Höhe Unna in Fahrtrichtung Dortmund gefahren sein und dabei über einen längeren Zeitraum hinweg mit seinem Pkw BMW sehr dicht auf den vorausfahrenden Pkw aufgefahren sein und dabei das Fernlicht betätigt und dem Fahrer im Wagen vor ihm mit der Faust gedroht haben.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv