Schlagwort: Naturschutz

Bodendecker mit unterschiedlichen Blütenfarben sind monotonen Schotterwüsten vorzuziehen, rät der Kreis Unna. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Serie „Zurück zur Natur“: Der Hausgarten – Gepflegtes Durcheinander

Bodendecker mit unterschiedlichen Blütenfarben sind monotonen Schotterwüsten vorzuziehen, rät der Kreis Unna. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)
Boden­decker mit unter­schied­li­chen Blü­ten­farben sind mono­tonen Schot­ter­wü­sten vor­zu­ziehen, rät der Kreis Unna. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Fami­lien ent­decken das Klein­gärt­nern neu für sich, Flüsse wie die Seseke und die Lippe werden rena­tu­riert, Erho­lungs­su­chende erfreuen sich an Streu­obst­wiesen und Hecken, in denen jede Menge Leben steckt: „Zurück zur Natur“ lautet ein Motto, das erfreu­lich aktuell ist – und nicht nur der Natur, son­dern auch den Men­schen gut tut. Denn in einer Zeit, in der sich vieles beschleu­nigt, wollen sich viele etwas Ursprüng­lich­keit zurück­holen. Und das klappt in der Natur gerade im Sommer am besten. In der Serie „Zurück zur Natur“ zeigt die Untere Natur­schutz­be­hörde viele Bei­spiele auf, wie Natur­schutz im Kreis Unna gelebt wird. Prak­ti­sche Tipps inklu­sive.

Weiterlesen

Über die Naturschutzgebiete im Kreis Unna informieren meist große Tafeln, oft gibt es auch Flyer – wie hier im Naturschutzgebiet Kiebitzwiese in Fröndenberg/Ruhr. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Serie „Zurück zur Natur“ – Teil 1: Freizeit in der Natur

Foto­gra­fieren gehört zu den beliebten Frei­zeit­be­schäf­ti­gungen im Natur­schutz­ge­biet – wie hier in der Kie­bit­z­wiese in Fröndenberg/​Ruhr. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

Fami­lien ent­decken das Klein­gärt­nern neu für sich, Flüsse wie die Seseke und die Lippe werden rena­tu­riert, Erho­lungs­su­chende erfreuen sich an Streu­obst­wiesen und Hecken, in denen jede Menge Leben steckt: „Zurück zur Natur“ lautet ein Motto, das erfreu­lich aktuell ist – und nicht nur der Natur, son­dern auch den Men­schen gut tut.

Weiterlesen

Einsatz für die Umwelt: Ehrenamtliche Naturschutzbeauftragte gesucht

Der Kreis Unna sucht ehren­amt­liche Natur­schutz­be­auf­tragte: Obst­wiese in Opher­dicke. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

(PK) Früher hießen sie Land­schafts­wächter, nach einer Geset­zes­än­de­rung sind sie nun als Natur­schutz­be­auf­tragte ehren­amt­lich im Kreis­ge­biet unter­wegs: Der Kreis Unna sucht Frauen und Männer, die sich für den Schutz von Natur und Land­schaft ein­setzen möchten.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv