Stiftung Kinderglück feiert erstes Weihnachtsfest in der Kinderglück-Halle

Die Stif­tung Kin­der­glück fei­erte heute mit rund 200 Kin­dern, Eltern und Ehren­amt­li­chen die erste Weih­nachts­feier in der Kin­der­glück-Halle in Holzwickede. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Die Kin­der­glück-Halle in Holzwickede erlebte heute (21. Dezember) eine weih­nacht­liche Pre­miere: Die Stif­tung Kin­der­glück rich­tete ihre erste Weih­nachts­feier für rund 200 Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren, Eltern und Betreuer in der Kin­der­glück-Halle in Holzwickede aus – und fast schien es, als sei das Christ­kind per­sön­lich vom Himmel gestiegen: Die Ehren­amt­li­chen des Ver­eins hatten die Halle stim­mungs­voll deko­riert und küm­merten sich lie­be­voll um die kleinen und großen Gäste. Am Ende des Nach­mit­tags hatte der Weih­nachts­mann dann noch eine beson­dere Über­ra­schung parat: Jedes Kind erhielt einen Geschenke-Ruck­sack mit Gesell­schafts­spielen, einem großen Steiff-Ted­dy­bären und natür­lich weih­nacht­li­chen Lecke­reien.

Gegen 14.30 Uhr saßen alle kleinen und großen Besu­cher heute erwar­tungs­voll auf ihren Plätzen in der fest­lich geschmückten Kin­der­glück-Halle und das Büh­nen­pro­gramm star­tete mit Sänger Tim Erle­mann, der aktuell im Hansa-Theater in Dort­mund gastiert. Kinder und Erwach­sene ließen sich von ihm musi­ka­lisch auf die Weih­nachts­zeit ent­führen. Alle gemeinsam stimmten dann auch Weih­nachts­lieder an.

Im wei­teren Pro­gramm folgten Dar­bie­tungen von Kin­der­glück-Clown Püppi, Zau­berer Udo dem Hexer, eine Hip-Hop-Per­for­mance des TSC Heaven and Hell Dort­mund e.V. sowie ein Auf­tritt des Kin­der­bal­letts des Kul­tur­zen­trums balou e.V. Die Kin­der­glück-Ehren­amt­li­chen bedienten unter­dessen alle Kinder und Erwach­senen mit Plätz­chen und Getränken und küm­merten sich somit um das leib­liche Wohl ihrer großen und kleinen Gäste.

Bühnenprogramm und Geschenke für alle Kinder

[envira-gal­lery id=„45538“]

Ganz zum Schluss schlüpfte Clown Püppi dann in seine zweite Rolle des Nach­mit­tags: Als Weih­nachts­mann ver­teilte er mit seinen Hel­fern an jedes Kind einen beson­deren Geschenke-Ruck­sack. Darin ent­halten waren für jedes Kind die Gesell­schafts­spiele „Das Ver­rückte Laby­rinth“ und „Halli Galli“ ein ori­ginal Steiff-Ted­dybär und einige süße Klei­nig­keiten. Gespendet wurden die Geschenke von der REWE-Stif­tung und von Bären­marke.

Kin­der­glück-Gründer und Stifter Bernd Krispin freute sich anschlie­ßend min­de­stens so wie die beschenkten Kinder: „Diese erste Weih­nachts­feier ist ein beson­ders stim­mungs­voller Jah­res­ab­schluss für uns alle. Wir haben ja auch schon der Ver­gan­gen­heit Weih­nachts­feste gefeiert, doch dieses Jahr können wir das Fest in unserer Kin­der­glück-Halle aus­richten. Eine Pre­miere sozu­sagen, die uns sehr glück­lich macht. Es ist ein­fach wun­derbar, den Kin­dern ein sol­ches Fest bereiten zu dürfen und mit ihnen gemeinsam ein Stück Weih­nachten zu erleben. Ich kann mich gar nicht genug bei allen Kin­der­glück-Ehren­amt­li­chen und Unter­stüt­zern bedanken, die das alles hier mög­lich machten“, so Bernd Krispin. „Wenn das Fest der Liebe bedeutet, dass viele Men­schen gemeinsam Gutes tun, dann war der Geist der Weih­nacht hier und heute sehr prä­sent.“

Aus der Pre­miere 2019 der Weih­nachts­feier soll für die Stif­tung Tra­di­tion werden, küdn igt Bernd Krispin an. „In Zukunft wird es jedes Jahr ein Weih­nachts­fest für Kinder in der Kin­der­glück-Halle in Holzwickede geben.“

Wei­tere Infor­ma­tionen zur Stif­tung Kin­der­glück finden Sie auf der Inter­net­seite der Stif­tung.

Kinderglück, Weihnachtsfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv