Spielplatz Drosselstraße: Umweltausschuss berät über Baumfällung

Die Bbäume linbks am Sßpielplatz Drosselstraße möchte eine Anliegerin gefällt oder beschnitten sehen. (Foto: (P. Gräber)

Die Bäu­me links am Spiel­platz Dros­sel­stra­ße will Anlie­ge­rin ent­fer­nen oder zumin­dest zurück­schnei­den las­sen. (Foto: (P. Grä­ber)

Die Mit­glie­der des Umwelt­aus­schus­ses tref­fen sich am Mon­tag (11. April) zu einer öffent­li­chen Sit­zung ab 17.30 Uhr im Sit­zungs­zim­mer des Rat­hau­ses.

In der Sit­zung geht es u.a. um den Erhalt von zwei gemein­de­ei­ge­nen Bäu­men auf dem Spiel­platz an der Dros­sel­stra­ße. Eine Anwoh­ne­rin aus dem Amsel­weg 1 möch­te die bei­den Bäu­me fäl­len oder zurück­schnei­den las­sen, weil eini­ge Äste über ihr Grund­stück hän­gen und das Laub der Bäu­me „Haus und Gara­gen­dach erheb­lich ver­stop­fen und ver­moo­sen“.  Die bei­den Bäu­me sind kern­ge­sund und die Ver­wal­tung emp­fiehlt, sie zu erhal­ten. Über den Antrag der Anwoh­ne­rin müs­sen nun die Aus­schuss­mit­glie­der ent­schei­den.

Wei­te­re Tages­ord­nungs­punk­te der Sit­zung sind die Erneue­rung der Ver­ein­ba­rung über Aus­gleichs­maß­nah­men zwi­schen der Gemein­de und dem Kreis Unna sowie Berich­te zum Umwelt­schutz und der Abfall­wirt­schaft 2015 und zum Stand der geplan­ten Umwelt­ta­ge im August.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.