Spiel, Spaß und Action beim Pfarrfest rund um die Liebfrauenkirche

Pfarr (6)
Spiel, Spaß und Action erwartete die Besucher am Wochenende rund um die Liebfrauenkirche beim zweitägigen Pfarrfest der katholischen Kirchengemeinde. (Foto: Peter Gräber)

„Einander annehmen – gemeinsam feiern“ – unter diesem Motto hatte die katholische Liebfrauengemeinde am Wochenende alle Gemeindemitglieder und auch die Flüchtlinge in Holzwickede zum zweitägigen Pfarrfest rund um die Liebfrauenkirche eingeladen.

Nachdem die Weinstube und Longdrink-Party für die Jugendlichen bereits am Freitagabend (11.9.) nach der Messe geöffnet hatte, nahm das Pfarrfest am Samstagmittag dann richtig Fahrt auf. Musikalisch sorgten die beiden DJ’s Christian und Sascha für Stimmung. Für Getränke wurde ausreichend gesorgt. Unter anderem an einer Sektbar. Die verschiedenen Gruppen der Pfarrgemeinde kümmerten sich mit Leckereien wie selbstgebackene Waffeln, Kuchen, aber herzhaften Steaks und Würstchen vom Grill um das leibliche Wohl der Besucher.

Für die Kinder und Jugendlichen standen natürlich die Spiel- und Bastelangebote im Vordergrund: Der Kicker war nicht nur beim Turnier umlagert. Nebenan versuchten sich die Kinder und Jugendlichen beim Kistenklettern. Und auch die kleinen Autos der Pfarrgemeinde sowie die große Hüpfburg sind bei jedem Pfarrfest besonders beliebt. Für die jüngsten Gäste gab es außerdem  Kasperle-Vorstellungen im nahen Kindergarten.

Nicht mit Petrus im Bunde

Etwas Pech hatten die Veranstalter in diesem Jahr mit dem Wetter.Offenbar waren die Veranstalter nicht mit Petrus im Bunde. Doch die Besucher ließen sich den Spaß durch den Regen an beiden Tagen nicht gänzlich verderben: Entweder wich man ins Alois-Gemmeke-Haus, die Sektbar und das Café oder unter die Dächer der aufgebauten Stände und Buden aus. Und die Kinder haben sich ohnehin noch nie durch schlechtes Wetter beeindrucken lassen.

Der Festsonntag heute begann nach der Messe mit einem Frühschoppen und dem Fanfaren-Corps Dortmund-Wickede. Danach gab es Programm wie am Vortag – leider auch eben solches Wetter.  Die Spielaktion endeten um 17 Uhr. Zum offiziellen Abschluss des Pfarrfestes wurden dann die Gewinner der Tombola gezogen.

Ein Drittel des Festerlöses geht in diesem Jahr an die ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer in Holzwickede.

[envira-gallery id=“43405″]

Liebfrauengemeinde


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns