SPD will menschlichen Notstand entschärfen: Öffentliche Toilette an Markttagen

Während der Wochenmärkte wird die geschlossene Toilette im alten Rathaus für Markthändler und -besucher zu einem Ort der Sehnsucht. Die SPD beantragt darum nun eine öffentliche Toilette an Markttagen aufzustellen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Während der Wochenmärkte wird die geschlossene Toilette im alten Rathaus für Markthändler und -besucher zu einem Ort der Sehnsucht. Die SPD beantragt darum nun eine öffentliche Toilette an Markttagen aufzustellen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Während der Wochenmärkte wird die geschlossene Toilette im alten Rathaus für Markthändler und -besucher zu einem Ort der Sehnsucht. Jetzt macht auch die SPD Druck und beantragt eine öffentliche Toilette an Markttagen aufzustellen. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Die SPD will mit einem Antrag einen echten menschlichen Notstand entschärfen: Nachdem das alte Rathaus leergezogen ist, steht auch die öffentlich genutzte Toilette im Erdgeschoss des Rathauses nicht mehr zur Verfügung. An den Markttagen ist das besonders für die Markthändler und -besucher bitter. Jetzt macht auch die SPD Druck und beantragt, während der Bauphase des neuen Rat- und Bürgerhauses, die immerhin mindestens zwei Jahre dauern soll, an den wöchentlichen Markttagen eine öffentliche Toilette zur Verfügung zu stellen.

„Während unserer Präsenzzeiten auf dem Wochenmarkt anlässlich der Europawahlen sind wir mehrfach von Markthändlern und Besuchern darauf angesprochen worden, dass die Öffnung der Rathaustoilette schmerzlich vermisst wird. Diese ist durch die Rathauserweiterung bekanntermaßen nicht mehr nutzbar“, begründet Fraktionschef Michael Klimziak den Antrag.

Die einzige Mpöglichkeit zur Toilettennutzung bestehe zurzeit in einer nahegelegenen Bäckerei. „Das ist aber völlig unzureichend“, meint Klimziak. „Nach Aussage der Betroffenen werden sie im  Bürgerbüro abgewiesen.“

Die SPD fordert deshalb, umgehend eine Lösung zu finden, entweder durch einen Toilettenwagen oder eine andere dauerhafte Lösung während der Bauzeit. Auch die auf der Baustelle arbeitenden Personen könnten die Toilette mitnutzen.

SPD, Toiletten


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns