SPD will menschlichen Notstand entschärfen: Öffentliche Toilette an Markttagen

Während der Wochenmärkte wird die geschlossene Toilette im alten Rathaus für Markthändler und -besucher zu einem Ort der Sehnsucht. Die SPD beantragt darum nun eine öffentliche Toilette an Markttagen aufzustellen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Wäh­rend der Wochen­märkte wird die geschlos­sene Toi­lette im alten Rat­haus für Markt­händler und ‑besu­cher zu einem Ort der Sehn­sucht. Jetzt macht auch die SPD Druck und bean­tragt eine öffent­liche Toi­lette an Markt­tagen auf­zu­stellen. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Die SPD will mit einem Antrag einen echten mensch­li­chen Not­stand ent­schärfen: Nachdem das alte Rat­haus leer­ge­zogen ist, steht auch die öffent­lich genutzte Toi­lette im Erd­ge­schoss des Rat­hauses nicht mehr zur Ver­fü­gung. An den Markt­tagen ist das beson­ders für die Markt­händler und ‑besu­cher bitter. Jetzt macht auch die SPD Druck und bean­tragt, wäh­rend der Bau­phase des neuen Rat- und Bür­ger­hauses, die immerhin min­de­stens zwei Jahre dauern soll, an den wöchent­li­chen Markt­tagen eine öffent­liche Toi­lette zur Ver­fü­gung zu stellen.

Wäh­rend unserer Prä­senz­zeiten auf dem Wochen­markt anläss­lich der Euro­pa­wahlen sind wir mehr­fach von Markt­händ­lern und Besu­chern darauf ange­spro­chen worden, dass die Öff­nung der Rat­haustoi­lette schmerz­lich ver­misst wird. Diese ist durch die Rat­haus­er­wei­te­rung bekann­ter­maßen nicht mehr nutzbar“, begründet Frak­ti­ons­chef Michael Klim­ziak den Antrag.

Die ein­zige Mpög­lich­keit zur Toi­let­ten­nut­zung bestehe zur­zeit in einer nahe­ge­le­genen Bäckerei. „Das ist aber völlig unzu­rei­chend“, meint Klim­ziak. „Nach Aus­sage der Betrof­fenen werden sie im Bür­ger­büro abge­wiesen.“

Die SPD for­dert des­halb, umge­hend eine Lösung zu finden, ent­weder durch einen Toi­let­ten­wagen oder eine andere dau­er­hafte Lösung wäh­rend der Bau­zeit. Auch die auf der Bau­stelle arbei­tenden Per­sonen könnten die Toi­lette mit­nutzen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.