Mit diesem Plakat wirbt der Literaturkurs Q1 für die Premiere seines Stücks. (Foto: Literaturkurs Q1)

Literaturkurs Q1 des CSG lädt zum „Trip in den Hundertdrogenwald“ ein

Mit diesem Plakat wirbt der Literaturkurs Q1 für die Premiere seines Stücks. (Foto: Literaturkurs Q1)
Mit diesem Plakat wirbt der Literaturkurs Q1 für die Premiere seines Stücks. (Foto: Literaturkurs Q1)

Mit minimalem Budget maximal kreatives Theater zu machen – diese Herausforderung haben die Schüler des Literaturkurses der Q1 am Clara-Schumann-Gymnasium unter Leitung von Wolfgang Walter voll angenommen. Herausgekommen ist ein von vorne bis hinten selbst erdachtes Stück: „Trip im Hundertdrogenwald“.

Worum es geht in dem Stück? Eine Gruppe ganz normaler Schüler einer ganz normalen Schule planen in einem nahen Waldstück eine Party. Unversehens geraten sie dort in eine Parallelwelt, die des Hundertdrogenwaldes, in der die Tiere sprechen können. Darüber hinaus gibt noch weitere Verbindungen zur Welt der Schüler. Als es zu einer Entführung kommt, spitzt sich die Situation zu. Ob alle gemeinsam einen Ausweg finden aus der prekären Situation oder die Sache überhaupt noch ein gutes Ende nimmt, wird sich am kommenden Montag (17. Juni) zeigen.

Denn dann hat das Stück Premiere um 19 Uhr  im Forum des Schulzentrums. Ein zweite und letzte Aufführung ist auch noch am Dienstag (18. Juni) um 19 Uhr an selber Stelle vorgesehen. Natürlich hoffen die Schüler der Q1 auf einen möglichst guten Besuch.

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

  • Termine: Montag und Dienstag (17. Und 18. Juni), jeweils ab 19 Uhr, im Forum des Schulzentrums, Opherdicker Str. 44

CSG, Theater


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv