Schüler Union in Holzwickede gegründet: Nick Engelhardt erster Vorsitzender

Der Vorstand der Schüler Union Holzwickede, v.l.: Anna Motorny (20 J.), Beisitzerin, Jan Schmale (18 J.), stellv. Vorsitzender, Nick Engelhardt (18 J.), Vorsitzender, Pia Buckemüller (15 J.), stellv. Vorsitzende, Vivian Fernholz (16 J.), Beisitzerin. (Foto: Marcal Zilian )
Der Vorstand der Schüler Union Holzwickede, v.l.:  Anna Motorny (20 J.), Beisitzerin, Jan Schmale (18 J.), stellv. Vorsitzender, Nick Engelhardt (18 J.), Vorsitzender, Pia Buckemüller (15 J.), stellv. Vorsitzende, Vivian Fernholz (16 J.), Beisitzerin. (Foto:   Marcal Zilian )
Der Vorstand der Schüler Union Holzwickede, v.l.: Anna Motorny (20 J.), Beisitzerin, Jan Schmale (18 J.), stellv. Vorsitzender, Nick Engelhardt (18 J.), Vorsitzender, Pia Buckemüller (15 J.), stellv. Vorsitzende, Vivian Fernholz (16 J.), Beisitzerin. (Foto: Marcal Zilian )

Als eine auf christdemokratischen und liberalen Werten basierende Schülervertretung gründete sich am Sonntag (19.8.) die Schüler Union in Holzwickede im Saal von „Hoppy‘s Treff“. Es ist die erste politische Schülervertretung innerhalb der Gemeinde.

Die Schüler Union ist die größte politische Schülerorganisation Deutschlands und setzt sich seit 1972 außerhalb der gesetzlichen Schülervertretungen für die Probleme, Belange und Interessen der Schüler ein. Die Schüler Union versteht sich selbst als „Lobbyorganisation“ für Schüler.

Im Beisein des CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Frank Lausmann, des Fraktionschefs Frank Markowski und des JU-Vorsitzenden Marcal Zilian wurde Nick Engelhardt zum ersten Vorsitzenden gewählt.
Der 18-jährige Engelhardt hat dieses Frühjahr sein Abitur am Clara-Schumann-Gymnasium absolviert. Ihm als Stellvertreter beistehen werden Pia Buckemüller (15 J.) und Jan Luca Schmale (18 J.). Anna Motorny (20 J.) und Vivian Fernholz (16 J.) komplettieren den Vorstand als Beisitzerinnen.

Neumitglieder ab zwölf Jahren willkommen

„Die Gründung der Schüler Union in Holzwickede war ein wichtiger Schritt für unsere Gemeinde, da die Schüler von nun an vor Ort eine direkte Anlaufstelle für ihre Wünsche, Interessen und Anliegen im Bereich der Schulpolitik haben. Anders als bei anderen von Schülern ausgehenden Bewegungen, wie beispielsweise „Fridays for Future“, bietet die Schüler Union die Möglichkeit, die Interessen der Schüler direkt zu vertreten und aktiv unsere Schulpolitik vor Ort mitgestalten zu können“, so Engelhardt.

„Wir haben auf Kreisebene rund 25 Mitglieder. Etwa zehn davon kommen aus Holzwickede. Bei so vielen aktiven und engagierten Mitgliedern bot sich eine SU in Holzwickede an“, so der 16-jährige Kreisvorsitzende der SU Kreis Unna, Tim H. Stohlmann.

Die zukünftigen Aktivitäten können über die Facebook- oder Instagram-Seite der Schüler Union Holzwickede bzw. Schüler Union Kreis Unna verfolgt werden. Neumitglieder ab zwölf Jahren sind natürlich herzlich willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns