Schlüter- und Schlepperfreunde stellen Maibaum auf

In Hengsen haben die Schlüter- und Schlep­per­fre­unde doch noch einen Maibaum aufgestellt. (Foto: pri­vat)

Lei­der befind­et sich in diesem Jahr kein Maibaum auf dem Mark­t­platz in Holzwickede. Dass die Gemeinde Holzwickede aber in diesem Jahr ganz auf einen Maibaum verzicht­en müsse, woll­ten die Schlüter und Schlep­per­fre­unde Holzwickede e.V. auf keinen Fall zulassen.

Zwar nicht direkt auf dem Mark­t­platz, son­dern etwas abgele­gen in einem der Bergdör­fer sind die Schlep­per­fre­unde der Tra­di­tion des Maibau­mauf­stel­lens gefol­gt: „Hier im Ort­steil Hengsen, direkt unter­halb des Kellerkopfs, haben sich einige unser Vere­ins­mit­glieder dazu entsch­ieden, einen Maibaum aufzustellen“, teilt Lars Berg­er, Geschäfts­führer der Schlep­per­fre­unde, jet­zt mit.

Zu besichti­gen ist der Maibaum an der T-Kreuzung der Straßen Kellerkopf und Keller­straße“, so Berg­er weit­er. Alle Inter­essierten sind her­zlich ein­ge­laden, diesen Baum in Verbindung mit einem Spazier­gang oder ein­er Fahrrad­tour zu bestaunen.

Die Vere­ins­mit­glieder der Schlüter und Schlep­per­fre­unde möcht­en mit dieser Aktion allerd­ings in kein­er Weise mit dem tra­di­tionellen Maibaum, der son­st auf dem Mark­t­platz seinen Stan­dort hat in Konkur­renz treten, betont Berg­er.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.