Regionaltagung der Deutsch-Französischen Gesellschaften in Opherdicke

Kommt nach Holzwickede: Marc Jan Eumann,
Kommt nach Holzwickede: Staats­se­kretär Dr. Marc Jan Eumann. (Foto: privat)

Über diese Zusage freute sich Freun­des­kreis-Vor­sit­zender Jochen Hake vor kurzem ganz beson­ders: Der Anruf der Staats­kanzlei bestä­tigte ihm, das sich aus Düs­sel­dorf hoher Besuch in der Emscher­ge­meinde ankün­digte. Staats­se­kretär Dr. Marc Jan Eumann aus dem Mini­ste­rium für Bun­des­an­ge­le­gen­heiten, Europa und Medien wird am letzten Samstag im April (25.4.) in Holzwickede zu Gast sein und auf der NRW-Regio­nal­ta­gung der Deutsch-Fran­zö­si­schen Gesell­schaften als Redner auf­treten.

Impulsreferat von Dr. Marc Jan Eumann

Mehr als 30 Teil­nehmer aus ver­schie­denen Kom­munen in NRW haben sich bis jetzt beim Freun­des­kreis Holzwickede-Lou­viers ange­meldet, um im Rahmen einer Arbeits­ta­gung Per­spek­tiven für die Arbeit der deutsch-fran­zö­si­schen Gesell­schaften in der Zukunft zu debat­tieren und zu ent­wickeln. So wird Staats­se­kretär Dr. Eumann sein Impuls­re­ferat zum Thema „Die Bele­bung von kom­mu­nalen Part­ner­schaften und die Bedeu­tung von Part­ner­schafts­ver­einen für eine starke Ver­an­ke­rung in der Bür­ger­schaft“ halten.

In diesen The­men­kreis passt auch das Pro­blem der Jugend­ar­beit und die Ein­bin­dung der jungen Genera­tion in das bina­tio­nale Ver­hältnis. Hierzu wird Felix Lennart Hake nach­mit­tags einen Bericht für den sich neu kon­sti­tu­ie­renden Deutsch-Fran­zö­si­schen Jugend­aus­schuss geben. Chri­stiane von der Gro­eben aus Düs­sel­dorf prä­sen­tiert schließ­lich das Pro­gramm des 60. Kon­gresses der Ver­ei­ni­gung der Deutsch-Fran­zö­si­schen Gesell­schaften, der im Sep­tember 2015 in der Lan­des­haupt­stadt aus­ge­richtet wird.

Freundeskreis schon einmal Gastgeber in 90er Jahren

Das Holzwickeder Treffen der Ver­bände ist tra­di­tio­nell für NRW. Gleich­zeitig ist es auf Bun­des­ebene ein­zig­artig, da bis­lang kein anderes Bun­des­land diese Arbeits­treffen auf der Ebene der Part­ner­schafts­ver­eine orga­ni­siert. Mit der Aus­rich­tung der Regio­nal­ta­gung in diesem Jahr ist der Freun­des­kreis Holzwickede-Lou­viers kei­nes­falls erst­malig beschäf­tigt: Schon in den 90er Jahren waren Freun­des­kreis und Emscher­ge­meinde Gast­geber für viele NRW-Dele­gierte. Das dies­jäh­rige Regio­nal­treffen steht unter der Schirm­herr­schaft von Landrat Michael Makiolla: Er ist gleich­zeitig Haus­herr der Tagungs­räum­lich­keit im Bau­haus des Hauses Opher­dicke. So liegt es nahe, dass den Gästen aus ganz NRW an diesem Samstag die histo­ri­sche Anlage von Haus Opher­dicke näher­ge­bracht werden wird und sie auch Ein­blick in die lau­fende Kunst­aus­stel­lung bekommen werden.

Für die Aus­rich­tung der Tagung laufen die Vor­be­rei­tungen im Orga­ni­sa­ti­ons­team des Freun­des­kreises schon seit län­gerem. Ein Ser­vice­team des Vor­standes wird die Betreuung der Gäste am Ver­an­stal­tungstag sicher­stellen und Jochen Hake gibt sich opti­mi­stisch: „Wir freuen uns über die gute Reso­nanz und sind sicher, dass Haus Opher­dicke ein tolles Ambi­ente für gute Gespräche und ziel­füh­rende Dis­kus­sionen bieten wird.“ Auch der Bun­des­vor­sit­zende der Ver­ei­ni­gung, Gereon Fritz, hat sein Kommen zuge­sagt.

  • Termin: Samstag, 25. April, ganz­tägig, Bau­haus am Haus Opher­dicke, Dorf­straße (ein­ge­schränkter Teil­neh­mer­kreis)

Freundeskreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv