Real Madrid mit CR7 an Bord in Dortmund gelandet

Gut abgeschirmt: Nach der Landung wurde das Team von real Madrid mit dem Mannschaftsbus abgeholt. (Foto: privat)
Gut abgeschirmt: Nach der Landung wurde das Team von real Madrid mit dem Mannschaftsbus abgeholt. (Foto: privat)

Überpünktlich um 12.58 Uhr landete IBERIA Flug 2806 heute (25. September) in Dortmund-Wickede. An Bord: Ronaldo, Kroos und Co., die wie immer in den vergangenen Jahren in Dortmund landeten um dann mit dem Mannschaftsbus über die Holzwickeder Nordstraße zur B 1 zu fahren.

Rund 50 Fans versuchten vergeblich, einen näheren Blick auf die Millionentruppe und CR7 zu werfen – die Spieler wurden direkt mit dem Bus an der etwas abseits geparkten Maschine abgeholt. Und so gab es die beste Aussicht auf der Kreuzung Nordstraße. Dabei im Übrigen auch in einem anderen Bus die UEFA Youth-League-Mannschaft von Madrid, die am Dienstag um 16 Uhr im Trainingszentrum des BVB in Brackel gegen die U 19 des BVB antritt.

U 19-Spiele des BVB künftig in Brackel

Die Heimspiele der U 19 von Borussia Dortmund werden in dieser Spielzeit nicht im Montanhydraulik-Stadion Holzwickede, sondern im Trainingszentrum der Schwarz-Gelben in Brackel ausgetragen – ein ausdrücklicher Wunsch des Trainerstabs der Borussia.

Eigentlich schade, denn mit einem Zuschauerdurchschnitt von über 1.000 war die Fußballbegeisterung in Holzwickede für den hochkarätigen Nachwuchsfußball immer sehr groß gewesen. Zudem hat der Holzwickeder Sport Club (HSC) stets als ein guter Gastgeber und Organisator erwiesen. Das Champions League-Spiel Borussia Dortmund gegen Real Madrid wird morgen (26. September) um 20.45 Uhr im ausverkauften Signal-Iduna-Park angepfiffen.

HSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv