Reaktion auf Kölner Übergriffe: Infoabend „Jetzt erst recht – Frauen zeigen Stärke“

Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Unna: Heidi Bierkämper-Braun. (Foto: B. Kalle - Kreis Unna)
Gleich­stel­lungs­be­auf­tragte des Kreises Unna: Heidi Bier­kämper-Braun. (Foto: B. Kalle – Kreis Unna)

(PK) Nach den Angriffen auf Frauen in der Sil­ve­ster­nacht in Köln heißt es: „Jetzt erst recht – Frauen zeigen Stärke“. Und so ist auch eine offene Info­ver­an­stal­tung über­schrieben, zu der Gleich­stel­lungs­be­auf­tragte und die Kreis­po­li­zei­be­hörde am 28. Januar ein­laden.

Nach den Vor­fällen in Köln gehen bei den Gleich­stel­lungs­stellen viele Anfragen zum Thema Sicher­heit und Selbst­ver­tei­di­gung ein. Mit der Ver­an­stal­tung wollen wir die Mög­lich­keit bieten, Fragen und Ant­worten in mög­lichst großer Runde aus­zu­tau­schen“, erklärt Heidi Bier­kämper-Braun.

Sie ist die Gleich­stel­lungs­be­auf­tragte des Kreises und mit Josefa Red­zepi, ihrer Kol­legin bei der Stadt Unna, sowie dem Bereich Kriminalprävention/​Opferschutz bei der Kreis­po­li­zei­be­hörde Initia­torin der Ver­an­stal­tung im Kreis­haus Unna.

Der offene Infor­ma­ti­ons­aus­tausch beginnt am Don­nerstag, 28. Januar um 17 Uhr im Sit­zungs­trakt im Ver­wal­tungs­ge­bäude, Fried­rich-Ebert-Straße 17. Das Ende ist gegen 19 Uhr geplant. Was Frauen der­zeit bewegt, lässt sich an bereits ein­ge­gan­genen Fra­ge­stel­lungen fest­stellen. Da geht es um den Erwerb einer Waffe, um Fragen zur Selbst­ver­tei­di­gung oder auch darum, wo eine Anzeige erstattet werden kann.

Die Info­ver­an­stal­tung im Kreis­haus Unna ist übri­gens nur der Anfang. Auch andere Gleich­stel­lungs­stellen inner­halb des Kreis­ge­bietes bereiten gemeinsam mit der Kreis­po­lizei Info­abende vor Ort vor.

  • Termin: Don­nerstag, 28. Januar, 17 Uhr, Sit­zungs­trakt Kreis­haus, Fried­rich-Ebert-Str. 17. 

Frauen, Infoabend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv