Raubüberfall auf Spielhalle in Holzwickede: Täter flüchtet ohne Beute

Raub­über­fall auf eine Spiel­halle im Holzwickeder Norden: Wie die Polizei mit­teilt, hat ein bisher noch unbe­kannter Täter am Sams­tag­morgen (28.11.) um 03.50 Uhr hat eine Spiel­halle in der Wil­helm­straße über­fallen. Bewaffnet mit einer Pistole und einer Motor­rad­maske über dem Gesicht bedrohte er die Spiel­hal­len­auf­sicht. Der Täter schob die Auf­sicht hinter den Kas­sen­be­reich und ver­suchte anschlie­ßend selbst die Kasse zu öffnen.

Als ihm das nicht gelang, flüch­tete er aus der Spiel­halle in unbe­kannte Rich­tung. Offenbar wütend ohne Beute flüchten zu müssen, zer­störte er im Ein­gangs­be­reich noch Gegen­stände, die auf dem Tresen standen.

Täterbeschreibung

Bei dem Täter han­delte es sich um einen Mann, ca. 1,85 m groß und kräftig. Er sprach mit ost­eu­ro­päi­schem Akzent. Bekleidet war er mit einer Cargo­hose mit Camou­flage Optik, einer grauen Softs­hell­jacke mit auf­ge­setzter Kaputze und Sprin­ger­stie­feln. Bei Tat­aus­füh­rung trug er Hand­schuhe und hatte sich eine Motor­rad­maske über den Kopf gezogen.

Die Polizei fragt: Wer hat Ver­däch­tiges bemerkt? Hin­weise bitte an die Polizei in Unna unter T. 0 23 03 9 21 31 20 oder 92 10 erbeten.

Raubüberfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv