Quadfahrer auf B 1 in Höhe Holzwickede schwer verletzt

Bei einem Ver­kehrs­un­fall am Freitag (26. April) gegen 9.45 Uhr auf der B 1 in Höhe der Anschluss­stelle Holzwickede ist ein Quad­fahrer schwer ver­letzt worden.

Ersten Erkennt­nissen der Polizei zufolge war der 36-Jäh­rige aus Kamp-Lint­fort auf dem linken Fahr­streifen in Rich­tung Unna unter­wegs, nachdem er etwa in Höhe der Anschluss­stelle Holzwickede einen Sat­telzug über­holt hatte. Aus bis­lang unge­klärter Ursache verlor der Fahrer dann offenbar die Kon­trolle über sein Fahr­zeug, wodurch es nach links von der Fahr­bahn abkam. Der 36-Jäh­rige stürzte auf die Fahr­bahn und ver­letzte sich schwer. Das Quad über­schlug sich. Durch her­um­flie­gende Trüm­mer­teile wurde zudem der rechts fah­rende Sat­telzug beschä­digt.

Ein Ret­tungs­hub­schrauber brachte den Ver­letzten zur Behand­lung in ein Kran­ken­haus.

Wäh­rend der Unfall­auf­nahme und wegen der Lan­dung des Ret­tungs­hub­schrau­bers musste die betrof­fene Rich­tungs­fahr­bahn für etwa eine Stunde gesperrt werden, wodurch es zu erheb­li­chen Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gungen aus Fahrt­rich­tung Dort­mund kam.

Den ent­stan­denen Sach­schaden schätzt die Polizei auf rund 6.000 Euro.

Unfall


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv