Bei seinem Kurzauftritt vor dem Seniorenhaus Neue Caroline spielte Peter Sagurna standesgemäß auch das Steigerlied für die Bewohner. Foto/Text: Frank Brockbals)

Peter Sagurna spielt für Bewohner vor Seniorenhaus Neue Caroline

Bei seinem Kurzauftritt vor dem Seniorenhaus Neue Caroline spielte Peter Sagurna standesgemäß auch das Steigerlied für die Bewohner. Foto/Text: Frank Brockbals)
Bei seinem Kurzauftritt vor dem Seniorenhaus Neue Caroline spielte Peter Sagurna standesgemäß auch das Steigerlied für die Bewohner. (Foto/Text: Frank Brockbals)

Der Holzwickeder Saxofonist Peter Sagurna gab den Bewohnern des Seniorenhauses Neue Caroline im Holzwickeder Norden ein kleines Corona-Ständchen am Freitag (24.4.). Auf dem Standort des ehemaligen Zechengeländes durfte natürlich das traditionelle Steigerlied nicht fehlen. Auf den Balkonen und an den Fenstern der Einrichtung freuten sich die Bewohner des Seniorenhauses sehr über die Abwechslung und Hits aus alter Zeit wie zum Beispiel „Veronika der Lenz ist da“ und andere Evergreens.

Der Berufsmusiker Peter Sagurna ist kein Unbekannter. Normal ist er in ganz Europa zum Beispiel mit Heino oder Mary Roos unterwegs. In Zeiten von Corona ist der Berufsmusiker im Moment zuhause und gab schon öfters von seinem Balkon an der Hauptstrasse aus kleine Kostproben seines Könnens für seine Nachbarn. Da kam die Idee auf, doch auch einmal den Senioren in den beiden Seniorenheimen, die in diesen schweren Zeiten keinen Besuch empfangen dürfen, ein wenig Freude zu schenken. Nachdem Peter Sagurna auch schon vor dem Perthes-Heim spielte, war gestern nun das Seniorenhaus Neue Caroline an der Reihe.

Peter Sagurna, Seniorenhaus Neue Caroline


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv