Am kommenden Wochenende bilden die Konzerte des Kokopelli Quartetts (20. August) und der Blue Terrace Blues Band (21. August) den krönenden Abschluss der Opherdicker Sommerbühne am Haus Opherdicke. (Foto: Kreis Unna)

Opherdicker Sommerbühne 2021: Saxophon-Ensemble und Blues-Band zum krönenden Abschluss

Am kommenden Wochenende bilden die Konzerte des Kokopelli Quartetts (20. August) und der Blue Terrace Blues Band (21. August) den krönenden Abschluss der Opherdicker Sommerbühne am Haus Opherdicke. (Foto: Kreis Unna)
Am kommenden Wochenende bilden die Konzerte des Kokopelli Quartetts (20. August) und der Blue Terrace Blues Band (21. August) den krönenden Abschluss der Opherdicker Sommerbühne am Haus Opherdicke. (Foto: Kreis Unna)

Großartige Darbietungen der unterschiedlichsten Musikgenres haben sich bislang auf der Opherdicker Sommerbühne abgespielt und genau in diesem Stil geht die kreiseigene Konzertreihe am kommenden Wochenende in den Endspurt. Für den krönenden Abschluss in diesem Jahr sorgen das Kokopelli Quartett am Freitag, 20. August sowie die Blue Terrace Blues Band am Samstag, 21. August unter freiem Himmel im Innenhof von Haus Opherdicke.

Kokopelli Quartett harmoniert seit 25 Jahren

Stammgästen der kammermusikalischen Reihe ist das Kokopelli Quartett längst bekannt – und das aus gutem Grund: Thomas Käseberg am Sopransaxophon, Romano Schubert am Altsaxophon, Georg Niehusmann samt Tenorsaxophon und Christina Hörmann auf dem Baritonsaxophon harmonieren seit mehr als 25 Jahren zusammen. Mit ihrem vielseitigen Repertoire demonstrieren sie meisterhaft die vielen Facetten des Blasinstruments, das Namensgeber Adolphe Sax 1840 erfand.  

Am Freitag, 20 August können sich die Konzertbesucherinnen und -besucher insbesondere auf Werke des „Königs des Tangos“, Astor Piazolla freuen. Außerdem steht die „Dreigroschenoper“ von Kurt Weill, „Toquades“ von Jerome Naulais und „Promenade with Morricone“ von Ennio Morricone auf dem Kokopelli-Programm.  

Gelebter Blues der Blue Terrace Blues Band

Zwar nur ein Saxophon, aber dafür auch alles andere, was für gute Blues-Musik gebraucht wird, bringt die Blue Terrace Blues Band am Samstag, 21. August auf die Opherdicker Sommerbühne. Das fünfköpfige Gespann, das den Blues vielmehr lebt als nur spielt, verarbeitet bekannte sowie unbekannte Klassiker aus den unendlichen Nuancen des Blues zu eigenständigen Interpretationen.  

Rhythmisch, funky und jazzy, aber auch melancholisch und schwermütig: Das ist die Stimmung, mit der die Blue Terrace Blues Band ihr Publikum stets mitreißt. Interessierte können sich auf einen Konzertabend voller schöner Solo-Improvisationen, spannenden Dialogen zwischen Gitarre und Saxophon und auf die pure Spielfreude freuen.

Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr. Einlass ist ab 18.30 Uhr an der Dorfstraße 29 in Holzwickede.  

Tickets online vorbestellen

Tickets können über den Online-Shop auf (ticketservice.kreis-unna.de) reserviert werden und kosten je 15 Euro (zuzüglich 1 Euro Ticketgebühr und 1,12 Euro Vorverkaufsgebühr). Die reservierten Karten gibt es als „ticketdirect“ zum Selbstdrucken oder an der Abendkasse hinterlegt. Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Tickets gegen eine Gebühr von 3,90 Euro pro Auftrag per Post zu erhalten. Für Fragen stehen Chantal Gosens, Tel. 0 23 03 / 27-17 41 und Heinz Kytzia, Tel. 0 23 03 / 27-25 41 zur Verfügung. PK | PK

Kokopelli Quartett, Opherdicker Sommerbühne, terrace Blues Band

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv