Ev. Jugend mit 31 jungen Menschen voller Eindrücke im Gepäck zurück aus dem Land der Elche

  • Schwedenfreizeit 21 (4)

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schwedenfreizeit 2021 der Ev. Jugend Holzwickede und Opherdicke. (Foto: privat)

  • Schwedenfreizeit 21 (3)

    Die 31 Teilnehmer der Schwedenfreizeit 2021 der Ev. Jugend Holzwickede und Opherdicke sind voller Eindrücke glücklich zurückgekehrt. (Foto: privat)

  • Schwedenfreizeit 21 (2)

    Lagerfeuer während der Schwedenfreizeit 2021 der Ev. Jugend Holzwickede und Opherdicke. (Foto: privat)

  • Schwedenfreizeit 21 (1)

    Beliebt waren die regelmäßigen Abendshows während der Schwedenfreizeit 2021 der Ev. Jugend. (Foto: privat) 

Die Evangelische Jugend Holzwickede und Opherdicke ist zurück aus dem Land der Elche: Vom 30. Juli bis zum 15. August war die Ev. Jugend mit einer Gruppe von 31 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im wunderschönen Schweden unterwegs. Nach einer sehr langen Zeit der ständigen Absagen und Enttäuschungen, gerade für Jugendliche, waren alle sehr glücklich endlich wieder etwas mit Gleichaltrigen machen und dabei etwas Normalität und Abenteuer genießen zu können.

Gemeinsam als Gruppe konnten die Jugendlichen zwei unvergessliche Wochen in dem tollen Gruppenhaus Sunnerbogarden verbringen, das von einem großen Außengelände in Hamneda umgeben ist. In dieser Zeit wurde es nie langweilig und mit sportlichem, kreativem und spielerischem Programm war für jede und jeden etwas dabei. Ihre freie Zeit haben die Jugendlichen vor allem mit Volleyball spielen oder dem beliebten Rollenspiel „Die Werwölfe vom Düsterwald“ verbracht.

Zwei unvergessliche Wochen voller Highlights

Highlights waren die regelmäßigen Abendshows, bei denen Geschick und Wissen unter Beweis gestellt, gegen das Team der Betreuenden angetreten und Gruppendynamik gestärkt werden konnte. Besonders beliebt waren beispielsweise die Bad Taste Party, der Liebesabend und der Casinoabend.

Auch die Jugendlichen konnten sich ausleben und zwei Abendshows selber gestalten, wobei sie einen Abend nutzten, um dem Team eins auszuwischen und den anderen Abend, um sich bei ihnen für die Freizeit zu bedanken. Außerdem hat die Gruppe drei Tagesausflüge unternommen und dabei den örtlichen Elchpark besucht. An zwei sonnigen Tagen war die Gruppe zudem an einem wunderschönen See mit weitläufiger Wiese und Sandstrand. So kamen auch das Schwimmen, Sonnenbaden und Stand-Up Paddling nicht zu kurz.

Am Ende der Schwedenfreizeit sind 31 glückliche junge Menschen voller Erinnerungen im Gepäck wieder zurück nach Holzwickede gereist“, so das Fazit der Freizeitleitung Vivien Duncker (27). 

Am Samstag nächster Woche (28. August) kommt die Gruppe zu einem Nachtreffen bei der Ev. Jugend zusammen, bei dem die Fotos der Freizeit angeschaut werden und in Erinnerungen geschwelgt wird.

Ev. Jugend, Schweden-Freizeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv