Nach dem Oberleitungsschaden und Stromausfall blieb die Bahnstrecke im Bahnhofsbereich bis zum frühen Sonntagmorgen in beiden Richtungen gesperrt. (Foto: privat)

Oberleitung auf 200 m abgerissen: Bahnstrecke bis zum frühen Morgen gesperrt

Nach dem Oberleitungsschaden und Stromausfall blieb die Bahnstrecke im Bahnhofsbereich bis zum frühen Sonntagmorgen in beiden Richtungen gesperrt. (Foto: privat)
Nach dem Oberleitungsschaden und Stromausfall blieb die Bahnstrecke im Bahnhofsbereich bis zum frühen Sonntagmorgen in beiden Richtungen gesperrt. (Foto: privat)

Update: Der Oberleitungsschaden im Bereich des Bahnhofs Holzwickede am Samstag (29.6.) hat zu einer stundenlangen Streckensperrung und Verkehrsbehinderungen geführt. Die Holzwickeder Feuerwehr musste die Reisenden aus dem überhitzten Zug evakuieren. Betroffen von den Verkehrsbeeinträchtigungen waren auch alle Besucher, die mit der Bahn zu den Extraschicht-Veranstaltungen in der Gemeinde wollten.

Wie ein Sprecher der Deutsche Bahn heute erklärte, geht die Bahn davon aus, dass aufgrund eines Schadens am Zug der Eurobahn (R 13) gegen 16.09 Uhr die Oberleitung im Bereich des Bahnhofs Holzwickede auf etwa 200 m Länge heruntergerissen wurde, so ein Bahnsprecher. Die Folge war ein Stromausfall, so dass der zweite Wagen des Zuges nicht am Bahnsteig, sondern auf freier Strecke zum Stehen kam.

Weiterfahrt mit Taxen

Die Passagiere aus diesem Wagen mussten eine knappe Stunde in dem schnell überhitzten Wagen ausharren, bevor sie von der Holzwickeder Feuerwehr evakuiert wurden. Nachdem sich die Fahrgäste in der Sammelstelle der Feuerwehr und des DRK Katastrophenschutzes etwas erholt hatten, organisierte die Eurobahn ihre Weiterfahrt zu den Zielorten mit Taxen, so Eurobahn-Sprecherin Nicole Pizzuti.

Die Bahnstrecke war in beiden Richtungen zunächst voll gesperrt. Die Reparaturen an der Oberleitung dauerten bis zum frühen Sonntagmorgen um 2.10 Uhr. Danach lief der Bahnverkehr wieder normal, erklärte der Bahnsprecher. In der Zwischenzeit hatte die Deutsche Bahn ihren Fernverkehr auf der Strecke zwischen Hagen und Hamm über Dortmund umgeleitet.

Eurobahn, Stromausfall


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv