Noch Plätze im FeG-Seminar: „Eltern stärken – von Anfang an“

Referentin Petra Worth. Foto: privat)
Referentin Petra Worth. Foto: privat)

Eltern jüngerer Kinder stehen vor täglichen Fragen und Herausforderungen. Gerade in dieser wichtigen Zeit, in der wir unseren Kindern das Beste mitgeben wollen und doch hin und wieder ratlos sind, ist es hilfreich, wenn Eltern ihre Erfahrungen mit einander teilen, neue Antworten finden und voneinander profitieren.

Hierbei stehen nicht die Fragen nach Schuld und Versagen, sondern nach dem Entdecken und Nutzen eigener Fähigkeiten und Ressourcen im Vordergrund.

„Eltern stärken – von Anfang an“ – dieses kostenlose Seminarangebot macht die Pädagogin und Schulseelsorgerin Petra Wirth von der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) allen Eltern und Sorgeberechtigten von Kindern bis zwölf Jahren. Die Seminarleiterin ist Lehrerin mit Zusatzqualifikation Schulseelsorge und Dialogbegleitung.

Durch das respektvolle Miteinander im Seminar wird Zeit, Raum und Atmosphäre geschaffen, um den eigenen Erziehungsweg zu finden und zu beschreiten. Die Inhalte der drei Seminarabende orientieren sich an den Bedürfnissen der Teilnehmenden und finden nicht als Präsentation oder Vortrag, sondern in Form eines Dialogkreises statt. „Es handelt sich zwar eine Veranstaltung der Freien evangelischen Gemeinde, in der ich auch Mitglied bin, es sind aber keine religiösen Inhalte vorgesehen“, so Petra Wirth.

Es gibt noch freie Plätze.

Info und Anmeldung:
T. 02301/7857 oder info@holzwickede.feg.de

Die Abende bauen auf einander auf und enden gegen 21 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Info unter http://holzwickede.feg.de/eltern-staerken-von-anfang-an/

  • Termine: Montag, 11., 18. und 25. Januar 2016, jeweils 19 Uhr, FeG, Hauptstr. 23

 

FeG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv