Neues Großspielgerät für Kinder der Dudenrothschule

Darauf haben die Kinder der Dudenrothschule lange warten müssen: Heute durften sie ihr neues Spielgerät auf dem nördlichen Schulhof im Beisein der Bürgermeisterin übernehmen. (Foto: P. auf Gräber - Emscherblog)
Darauf haben die Kinder der Dudenrothschule lange warten müssen: Heute durften sie ihr neues Spielgerät auf dem nördlichen Schulhof im Beisein der Bürgermeisterin übernehmen. (Foto: P. auf Gräber - Emscherblog)
Darauf haben die Kinder der Dudenrothschule lange warten müssen: Heute durften sie ihr neues Spielgerät auf dem nördlichen Schulhof im Beisein der Bürgermeisterin übernehmen. (Foto: P. auf Gräber – Emscherblog)

Darauf haben die Kinder der Dudenrothschule lange warten müssen. Doch heute (10. Mai) war es endlich soweit: Sie konnten das neue Großspielgerät auf dem nördlichen Schulhof übernehmen. „Es ist aus gutem Material, ihr könnt es also ordentlich strapazieren“, forderte Bürgermeisterin Ulrike Drossel die Kinder bei der Übergabe auf, das Spielgerät zu erobern.

Aufgebaut haben es die Mitarbeiter des gemeindeeigenen Baubetriebshofes in der zurückliegenden drei Wochen. „Dadurch ist es preiswerter geworden, aber auch noch größer.“  Auch der Förderverein der Dudenrothschule hat mit einer Spende zur Anschaffung beigetragen, wie Schulleiterin Katja Buschsieweke ergänzte. Klar, dass es viel Beifall von den Kindern für die ebenfalls anwesenden Männer vom Baubetriebshof und den Förderverein gab.

Insgesamt hat das neue Spielgerät, das von der Schule selbst ausgesucht werden durfte, rd. 20.000 Euro gekostet. Das alte Spielgerät war in die Jahre gekommen und nicht mehr sicher.

Gute Nachricht auch für die Kinder der Aloysiusschule. Ihr altes Spielgerät auf dem Schulhof ist ebenfalls schon seit vielen Monaten gesperrt. Wie Fachbereichsleiterin Stefanie Heinrich auf Nachfrage bestätigte, wird auch in der Aloysiusschule noch in diesem Jahr das große Spielgerät ersetzt.

Dudenrothschule, Spielgerät


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns