Neue Wasserspiel- und Matschanlage für DRK Kita Hokuspokus

DRK Kindertaghesstätte Hokuspokus

Freude über die neue Wasserspiel- und Matschanlage, v.l. Alexandra Grund, Peter Mertens, Thorsten Grund, Horst Wendtland und Alwin Schwarze (Schlepperfreunde), Antje Hinnerwisch, Jennifer Kramer, Alina Lange (Jugendrotkreuz) sowie Petra Stoltefuß (vorne) mit Kindern der Kita Hokuspokus auf der neuen Anlage. Foto: Peter Gräber)

Der Förderverein der DRK Kindertageseinrichtung Hokuspokus hat sein erstes großes Projekt realisiert: den Wiederaufbau der fast 20 Jahre alten Wasserspiel- und Matschanlage im Außenbereich der Kita an der Hauptstraße.

Finanzieren konnte der Förderein die Matschanlage durch Einnahmen, die bei eigenen Aktionen wie einem Stand auf dem Holzwickeder Weihnachtsmarkt, einem Spendenlauf der Kita Kinder oder auch beim Sommerfest der Kita erzielt werden konnten. Aber auch die Sparkasse hat mit einer Spende geholfen. „Von diesem Gesamtprojekt profitieren rund 65 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren der DRK Kindertageseinrichtung Hokuspokus“, erklärt Thorsten Grund, Vorsitzender des Fördervereins. „Die Kinder können jetzt in der wärmeren Jahreszeit im Außenbereich eine attraktive Spielanlage nutzen.“

Ein ganz besonderes Dankeschön des Fördervereins und des Kita-Teams um Leiterin Petra Stoltefuß gilt Peter Mertens von Baustoffe Mertens in Unna sowie den Helfern des Vereins Schlüter & Schlepperfreunde Holzwickede und des Jugendrotkreuzes. Peter Mertens hat nach dem Spendenaufruf des Fördervereins „Jedes Sandkorn zählt“ die nötigen kompletten 40 Tonnen feinsten Sand gespendet. Und die Helfer der Schlepperfreunde haben sich bei den Ausschachtungsarbeiten mächtig ins Zeug gelegt. „Nicht vergessen wollen wir das Jugendrotkreuz und die vielen hilfsbereiten Vätrer der Kinder, durch ihre Muskelkraft  die Erde und den Sand bewegt haben“, so Thorsten Grund.

  • Info: Der Förderverein der Kita Hokuspokus wurde am 29., Januar 2014 gegründet. Mittlerweile gibt es zwölf Mitglieder. Vereinsziel ist es, für alle Kinder der DRK Kindertageseinrichtung Hokuspokus die bestmögliche Förderung und Unterstützung zu realisieren.
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.