Eine Gripperkrankung sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, Die Mediziner des Kreis-Gesundheitsamtes Unna raten deshalb zur Grippeschutz-Impfung. (Foto: Pixabay).

Neue Auffrischungsimpfung verfügbar: Impfzahlen steigen

Seit vergangenen Donnerstag (7.10.) werden in der Impfstelle Unna an der Platanenallee 20a Auffrischungsimpfungen neben den mRNA-Impfstoffen Comirnaty Orig./BA 1 (BioNTech/Pfizer) und Spikevax Orig./BA 1 (Moderna) auch Comirnaty Orig./BA 4/5 (BioNTech/Pfizer) verimpft. In der Impfstelle in Lünen an der Borker Straße 56 – 58 wird Comirnaty Orig./BA 4/5 (BioNTech/Pfizer) ab Samstag, 15. Oktober, verfügbar sein.

Eine erste Auffrischungsimpfung können alle Personen ab zwölf Jahren erhalten. Der Abstand zur vorherigen Corona-Impfung oder einer Corona-Erkrankung soll sechs Monate betragen. Eine zweite Auffrischungsimpfung wird u. a. empfohlen für Menschen über 60 Jahre sowie ab fünf Jahren mit einer Immundefizienz oder einem erhöhten Risiko für schwere Corona-Verläufe infolge einer Grunderkrankung sowie für Personal in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen, insbesondere solche mit direktem Kontakt zur Bewohnerschaft bzw. zu Patientinnen und Patienten.

Zusätzliche Impftermine

Die Impfstelle des Kreises an der Platanenallee in Unna hat inzwischen auf die steigende Nachfrage mit der Bereitstellung neuer Impftermine reagiert. Bereits in der kommenden Woche werden für Donnerstag, 13. Oktober, zwischen 12 und 18.30 Uhr zusätzliche Termine angeboten.

Auf die weitere Entwicklung wird der Kreis Unna flexibel reagieren und neue Termine nach Bedarf freischalten.

Auffrischungsimpfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv