Die Emschergenossenschaft muss drei alte Buchen am Emscherquellhof fällen lassen. Die Bäume sind durch den Wassermangel instabil geworden. (Foto: Emschergenossenschaft)

Trockenheit schädigt Naturdenkmale am Emscherquellhof: Drei alte Buchen müssen gefällt werden

Die Emschergenossenschaft muss drei alte Buchen am Emscherquellhof fällen lassen. Die Bäume sind durch den Wassermangel instabil geworden. (Foto: Emschergenossenschaft)
Die Emschergenossenschaft muss drei alte Buchen am Emscherquellhof fällen lassen. Die Bäume sind durch den Wassermangel instabil geworden. (Foto: Emschergenossenschaft)

Der Sommer in diesem Jahr war der sechste in Folge, in dem zu wenig Regen fiel — mit Folgen auch für drei alte Buchen am Emscherquellhof. Wie die Emschergenossenschaft mitteilt, müssen diese Bäume gefällt werden.

Die drei Naturdenkmale sind durch die große Trockenheit beschädigt und instabil geworden, sodass sie eine Gefahr für die Spaziergänger und Radfahrer darstellen.

Der Kreis Unna hat den betroffenen Bäumen daher den Status „Naturdenkmal“ entzogen. In der kommenden Woche werden die beschädigten Bäume im Auftrag der Emschergenossenschaft gefällt. Der Wasserwirtschaftsverband wird an seinem Emscherquellhof als Ersatz drei neue Bäume pflanzen.

Baumfällung, Emscherquellhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv