Nasenbären kämpfen gegen Flitzgurken beim Nikolaus-Turnier des JCH

Siegerehrung mit Nikolaus beim JCH. (Foto: privat)
Sie­ger­eh­rung mit Niko­laus beim tra­di­tio­nellen Niko­laus­tur­nier des JCH in der Hil­gen­baum­halle. (Foto: privat)

Zum Ende des Jahres fand in der Hil­gen­baum­halle in vor­weih­nacht­li­cher Atmo­sphäre das all­jähr­liche Niko­laus­tur­nier für die Judo-Jugend bis zur U12 statt.

Für einige Kinder war es der erste Wett­be­werb. Alle Sportler waren hoch­mo­ti­viert, so dass nach einem gemein­samen Auf­wärmen, ent­spre­chende Mann­schaften gebildet wurden. Die JCH-Nach­wuchs­ath­leten kämpften in Mann­schaften wie den Nasen­bären und Flitz­gurken. Die Kinder hatten alle rie­sigen Spaß, so dass der eine oder andere Sieg aus­ge­lassen von den kleinen Sport­lern gefeiert wurde.

Durch etliche Kuchen und Gebäckspenden, war auch für das leib­liche Wohl der Ath­leten, Betreuer und Eltern bestens gesorgt. Schließ­lich schaute zur Sie­ger­eh­rung auch noch der Niko­laus vor­beik und über­reichte jedem der jungen Ath­leten und Ath­le­tinnen noch ein schönes Geschenk.

JCH


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv