Namenswettbewerb: Ehepaar Gößling gewinnt Hauptpreis

SGH-Vorsitzender Wolfgang Hense (l.) und HSV-Vorsitzender Rolf Unnerstall (r.) überreichten den Eheleuten Ingeborg und Hubert Gößling einen  Gutschein für eine dreitägige Flugreise in eine Stadt ihrer Wahl. Ebenfalls im Bild: Hausherr Wilhelm Riedel (2.v.l.) und Bürgermeister Jenz Rother (2.v.r.) (Foto: privat)
SGH-Vor­sit­zender Wolf­gang Hense (l.) und HSV-Vor­sit­zender Rolf Unner­stall (r.) über­reichten den Ehe­leuten Inge­borg und Hubert Göß­ling einen Gut­schein für eine drei­tä­gige Flug­reise in eine Stadt ihrer Wahl. Eben­falls im Bild: Haus­herr Wil­helm Riedel (2.v.l.) und Bür­ger­mei­ster Jenz Rother (2.v.r.) (Foto: privat)

Für das Ehe­paar Inge­borg und Hubert Göß­ling war die Sil­ve­ster­wan­de­rung des HSV zum Hof Riedel in Hengsen beson­ders „loh­nend“, denn der HSV-Vor­sit­zende Rolf Unner­stall (ganz rechts) und sein Amts­kol­lege von der SGH, Wolf­gang Hense (ganz links), über­reichten den beiden einen Gut­schein für eine drei­tä­gige Flug­reise in eine Stadt ihrer Wahl. Das war näm­lich der Haupt­preis, der beim Advents­fen­ster im „Ball­haus“ im Mon­tan­hy­draulik-Sta­dion unter den mehr als 100 Ein­sen­dungen beim Namens­fin­dungs­wett­be­werb für den ange­strebten Fusi­ons­verein HSV/​SGH ver­lost worden war. Bür­ger­mei­ster Jenz Rother (2. von rechts) und Haus­herr Wil­helm Riedel (2. von links) gra­tu­lierten eben­falls den glück­li­chen Gewin­nern. Unter den ein­ge­gangen Namens­vor­schlägen wird nun eine Jury im Laufe dieses Monats ihre Favo­riten ermit­teln, die dann den Mit­glie­dern beider Ver­eine zur end­gül­tigen Ent­schei­dung unter­breitet werden sollen.

HSV, SGH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv