Im geschmückten Ballhaus im Montanhydraulik-Stadion ist zur Weiberfastnacht 28. Februar Party und Stimmung angesagt: Keine Gande gibt es für Krawattenträger. (Foto: privat)

Närrische Weiber übernehmen das Ballhaus

Im geschmückten Ballhaus im Montanhydraulik-Stadion ist zur Weiberfastnacht 28. Februar Party und Stimmung angesagt: Keine Gande gibt es für Krawattenträger. (Foto: privat)

Keine Gnade für Krawattenträger, egal welchen Alters: Im geschmückten Ballhaus im Montanhydraulik-Stadion ist zur Weiberfastnacht 28. Februar Party und Stimmung angesagt. (Foto: privat)

„Ballhaus und HSC Alaaf“ heißt es zu Weiberfastnacht am Donnerstag, 28. Februar, wieder im Ballhaus im Holzwickeder Montanhydraulik-Stadion. Pünktlich um 17.59 Uhr läuten das närrische Dreigestirn mit Heike Hemmelmann, Jeanette Budde und Ballhaus-Wirt Torsten „Totto“ Potyka die fünfte Jahreszeit ein.

„Kumm loss mer fiere“ („Komm‘ lasst uns feiern“) hieß es dann in Anlehnung an den Kölschen Karneval. Ein volles Haus wird erwartet. „Und es sind nicht nur alle Frauen eingeladen, sondern jeder, der kräftig mitfeiern möchte“, so Heike Hemmelmann. Im vergangenen Jahr kamen einige der „Herren der Schöpfung“ sogar ganz mutig und wohlgekleidet mit Schlips an – und wurden ihrer Krawatten prompt für ein „Bützchen“ entledigt.

Frühzeitige Anmeldung nötig

Hemmelmann, Budde und Potyka sorgen natürlich auch für Stimmung und Party-Musik. Auch das Ballhaus wird karnevalistisch-prächtig geschmückt sein. Und erneut haben sich in diesem Jahr für den Verlauf des Abends Gruppen angesagt, die zuvor tagsüber in Düsseldorf, Köln und sogar München Weiberfastnacht gefeiert haben feiern und dann den Abend im Ballhaus ausklingen lassen werden.

Um besser planen zu können, bittet Torsten Potyka um vorherige Anmeldung unter Tel. 0173 8 52 14 23. Eingeladen zum fröhlichen Feiern ist jeder – ganz egal ob HSC-Mitglied, Fußballfreund, Fans oder einfach nur Menschen mit Spaß an der Freude.

Termin: Donnerstag (28. Februar), ab 17.59 Uhr, Ballhaus im Montanhydraulik-Stadion, Jahnstraße

Ballhaus, HSC


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv