Leserbrief: Begrünung des Festplatzes ein kostspieliger Schildbürgerstreich

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Dis­kus­sion auf dem Neu­jahrs­emp­fang der FDP wurde vom Frak­ti­ons­vor­sit­zenden der FDP, Jochen Hake, daran erin­nert, dass die zähe Suche nach einem Kita-Standort in der Gemeinde zu einem Ver­trau­ens­ver­lust gegen­über der Politik geführt hat. Das ist richtig! Was jedoch nicht richtig ist und offen­sicht­lich unter­stellt wird, dass es Pro­Park und den fast 1000 Gemein­de­mit­glie­dern , die für den Erhalt des Park­grüns unter­schrieben haben zu keiner Zeit um die Alter­na­tive Kita oder Bäume ging, son­dern nur um den Standort der Kita – also ent­weder Bäume weg oder Neubau auf bereits ver­sie­gelter Fläche!

Natür­lich sollte die Kita gebaut werden, aber eben nicht im Emscher­park. Es ist ein Armuts­zeugnis der Politik, aus­ge­nommen wird hier ganz explizit der Bür­ger­block, dass der ursprüng­liche Rats­be­schluss, auf dem ca. 9.000 qm großen asphal­tiertem Gelände gegen­über dem Park eine Kita zu bauen, ein­kas­siert wurde.

Wenn nun die Grünen meinen, man solle einen öko­lo­gi­schen Aus­gleich schaffen, indem man die zunächst als Bau­platz der KITA vor­ge­se­hene, ver­sie­gelte Fläche für 50.000 Euro auf­reißt und begrünt, so möchte ich daran erin­nern, dass die Gemeinden gesetz­lich zur Spar­sam­keit und Wirt­schaft­lich­keit ver­pflichtet sind! Wenn meh­rere Alter­na­tiven zur Ver­fü­gung stehen die glei­cher­maßen geeignet sind, das ange­strebte Ziel zu errei­chen, ist die­je­nige zu wählen, die die gering­sten Kosten ver­ur­sacht und den mini­mal­sten Ein­griff in die Belange der Bürger (hier: Natur­schutz) mit sich bringt. Wenn also der Platz von Lou­vier vom Asphalt befreit werden und danach begrünt werden soll, mutet dieses als kost­spie­liger Schild­bür­ger­streich an. Hier wird Grün ver­nichtet und dort wird Grün ange­pflanzt. Dieses soll der steu­er­zah­lende Bürger ver­stehen! 

Die Poli­tiker sollten nicht aus den Augen ver­lieren, dass die näch­sten Kom­mu­nal­wahlen schon im kom­menden Jahr statt­finden. 

Heiner Schä­fer­hoff, Allee 18, 59439 Holzwickede, Tel. 02301 – 6896

  • Leser­briefe müssen nicht die Mei­nung der Redak­tion wie­der­geben, die sich dass Recht auf Kür­zung vor­be­hält.

Festplatz


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv