Der Zahl der Corona-Neuinfizierten im Kreis steigt. Ab Donnerstag (5. August) gilt die Inzidenzstufe 1. Damit gelten auch wieder strengere Regeln. (Foto: Congerdesign - Pixabay)

Land bestätigt Inizidenz unter 100: Diese Lockerungen sind ab morgen möglich

Die Sieben-Tage-Inzidenz (RKI) im Kreis Unna liegt seit fünf Werktagen in Folge unter dem Schwellenwert von 100, wie das Land NRW jetzt offiziell festgestellt hat. Damit darf unter bestimmten Voraussetzungen ab Samstag (22. Mai) unter anderem auch die Außengastronomie wieder geöffnet werden.

Die bekannten Regelungen der Coronaschutzverordnung müssen ab Samstag dennoch beachtet werden. Das bedeutet nach Information des Ordnungsamtes der Gemeinde:

Gastronomie/Tourismus

Außengastronomie darf öffnen. Bedingung für Gäste – wie übrigens auch an vielen weiteren Stellen – ist ein aktuelles negatives Testergebnis.  Der Test darf bis zu 48 Stunden alt sein. Nur wer vollständig geimpft oder genesen ist, braucht keinen negativen Test. Eine nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung ersetzt den Nachweis eines negativen Testergebnisses. Hotels dürfen bis zu 60ß Prozent der Kapazitäten belegen.

Einzelhandel

Alle Geschäfte dürfen geöffnet und auch besucht werden. Bei Geschäften, die nicht zur Grundversorgung zählen bedarf es weiterhin eines negativen Tests/Impf- oder Genesungsnachweises. Die Kundenzahl muss auf einen Kunden pro Quadratmeter beschränkt werden.

Kontakte

Die Beschränkung der Kontakte ist weiterhin elementar für die Pandemiebekämpfung. Erlaubt sind Treffen im öffentlichen und privaten Raum von Personen des eigenen Haushalts plus einer weiteren Person oder wieder fünf Personen aus zwei Haushalten, wobei Kinder bis 14 Jahren nicht mitgezählt werden.

Sport / Kultur

Lockerungen gibt es auch in Sport und Kultur: So ist unter anderem der Besuch von Museen, Kunstausstellungen, Galerien, Schlössern, Burgen, Gedenkstätten und ähnlichen Einrichtungen nach vorheriger Terminbuchung möglich. Kontaktfreier Sport darf draußen jetzt wieder mit bis zu 20 Personen (jünger als 15 Jahre) ausgeübt werden. Kontaktsport im Freien ist in Gruppen möglich unter den Bedingungen der allgemeinen Kontaktbeschränkungen. Zuschauer unter freiem Himmel sind erlaubt mit Negativtest und maximal 20 Prozent der Kapazitäten oder maximal 500 Personen.

Corona, Lockerungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv