Kriminalprävention: Seniorenberater beraten erstmals im Freibad Schöne Flöte

Die Senio­ren­be­rater des Kom­mis­sa­riats Kriminalprävention/​Opferschutz der Kreis­po­li­zei­be­hörde Unna packen zwar nicht ihre Bade­hose ein, sind aber den­noch Dienstag (6. August) von 10 bis 12 Uhr bera­tend in einem Schwimmbad tätig: im Freibad „Schöne Flöte“ in Holzwickede.

Mitte Juli 2016 hatten sie schon einmal einen Bera­tungs­termin an glei­cher Stelle geplant – der aber fiel im wahr­sten Sinne des Wortes ins Wasser. Es reg­nete in Strömen und obwohl alle Akteure damals zur Bera­tungs­tä­tig­keit ins Freibad gekommen waren, musste die Aktion „abge­blasen“ werden. Das aber soll sich diesmal ändern – es sei denn, es regnet wieder in Strömen und die Berater wären unter sich. Dann näm­lich müsste auch diese Aktion der Wit­te­rung Tribut zollen.

Das Bera­ter­team hat den Trick­dieben den Kampf ange­sagt und wird im Schwimmbad haupt­säch­lich zum The­men­kreis Handy- und Taschen­dieb­stahl infor­mieren. Natür­lich beant­worten werden auch Fragen zu wei­teren Delikten aus der Palette der Klein­kri­mi­na­lität beant­wortet. Zu erkennen sind die ehren­amt­lich tätigen Berater an ihren Namens­schil­dern. Sie arbeiten von einem Info-Stand aus.

Termin: Dienstag (6. August), 10 bis 12 Uhr, Schöne Flöte, Stein­bruchs­traße 38.

Kriminalprävention

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv