Kreisseniorenkonferenz: Hans-Jürgen Allendörfer an der Spitze

145056P (Small)

Vorsitzender Hans-Jürgen Allendörfer (2. von links) mit seinem Vorstandsteam Ursula Bergmann, Jürgen Wiechert, Hildegard Busemann, Ernst-Dieter Standop und Rita Koch (v.l.). (Foto: A. Musinszki – Kreis Unna)

(PK) Die Kreisseniorenkonferenz hat einen neuen Vorsitzenden. Delegierte aus 24 verschiedenen Seniorenorganisationen haben Hans-Jürgen Allendörfer (Delegierter für die Liberalen Senioren der FDP) einstimmig an die Spitze gewählt.

Mit seinen fünf Vorstandskolleginnen und -kollegen kann Allendörfer auf ein erfahrenes Team zurückgreifen: Ursula Bergmann (Delegierte für den KreisSportBund), Hildegard Busemann (Delegierte für den Seniorenbeirat Holzwickede), Rita Koch (Delegierte für den Seniorenbeirat Bönen), Ernst-Dieter Standop (Delegierter für die Kreisseniorenunion der CDU) und Jürgen Wiechert (Delegierter für den Seniorenkreis Fröndenberg) komplettieren das Leitungsgremium.

Die Delegierten der Kreisseniorenkonferenz kümmern sich als Experten in eigener Sache um eine stärkere Beteiligung der Senioren. Sie schalten sich insbesondere dann ein, wenn es um seniorenrelevante Themen wie Gesundheit, Pflege, Wohnen und Mobilität geht. Als Vorsitzender vertritt Hans-Jürgen Allendörfer die Kreis-Seniorinnen künftig auch bei der Landesseniorenvertretung NRW.

Für 2015 planen die Kreis-Senioren gleich vier Kreisseniorenkonferenzen. Die nächste Kreisseniorenkonferenz wird am 11. März in Fröndenberg stattfinden. Der Kreisseniorenkonferenz steht beim Kreis Unna eine Geschäftsstelle zur Seite. Als Ansprechpartnerin ist Anna Musinszki unter T. 0 23 03 / 27-23 61 oder per E-Mail an anna.musinszki@kreis-unna.de erreichbar.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.