Ungewöhnliche Perspektive: Das Autobahnkreuz Dortmund-Unna aus der Luft. (Bild: Kreis Unna)

Kreis baut Internetangebot aus: Neue Bilder für virtuellen Rundflug

Ungewöhnliche Perspektive: Das Autobahnkreuz Dortmund-Unna aus der Luft. (Bild: Kreis Unna)
Unge­wöhn­liche Per­spek­tive: Das Auto­bahn­kreuz Dort­mund-Unna aus der Luft. (Bild: Kreis Unna)

Den Kreis vom Flug­zeug aus ent­decken – nicht weniger als das bieten die neuen Luft­bilder im Geo­ser­vice des Kreises. Unter http://geoservice.kreis-unna.de kann ab sofort jeder seinen ganz per­sön­li­chen vir­tu­ellen Rund­flug starten. Der Kreis Unna baut damit den Ser­vice im Internet weiter aus.

Pferde auf der Koppel bei Werne, ein Stau auf der A1 in Schwerte, Schiffe auf dem Kanal in Lünen – die Luft­bilder erlauben einen unge­wöhn­li­chen Blick auf das Kreis­ge­biet. Sie wurden am 31. März 2017 von einem Flug­zeug aus gemacht. Beauf­tragt und orga­ni­siert hat das Pro­jekt der Fach­be­reich Ver­mes­sung und Kata­ster des Kreises Unna.

Mehr als nur schön anzusehen

Dank modern­ster Kame­ra­technik stehen uns nun die qua­li­tativ hoch­wer­tig­sten Luft­bilder zur Ver­fü­gung, die wir bisher in Auf­trag gegeben haben“, erläu­tert Seba­stian Hell­mann vom Fach­be­reich Ver­mes­sung und Kata­ster. „Durch die kom­plexen Daten war eine inten­sive Nach­be­rei­tung not­wendig. Die ist nun abge­schlossen. Jetzt können wir die Bilder im Geo­ser­vice anbieten.“

Doch was für den Bürger inter­es­sant und unter­haltsam ist, hat für meh­rere Fach­be­reiche auch einen realen Nutzen. Zum Ein­satz kommen die Karten zum Bei­spiel unter anderem in der Stadt- und Bau­pla­nung, bei öko­lo­gi­schen Themen sowie zur Aktua­li­sie­rung der amt­li­chen Kata­ster-Kar­ten­werke. Auch der Kata­stro­phen­schutz arbeitet mit der neuen Karte. (PK | PKU)

Kreis Unna, Luftbilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv