Kfz-Steuer: Zollämter neue Ansprechpartner

(PK) Neue Ansprech­partner für Steu­er­zahler: Seit Februar dieses Jahres sind nicht mehr die Finanz­ämter für die Kraft­fahr­zeug­steuer zuständig, son­dern die Zoll­ämter. Darauf weist die Stra­ßen­ver­kehrs­be­hörde des Kreises Unna hin.

Mit der Umstel­lung wurde auch das SEPA-Last­schrift­ver­fahren für die Erhe­bung der Kfz-Steuer ein­ge­führt. „Der­zeit erreicht die Zulas­sungs­stellen des Kreises in Unna und Lünen eine Viel­zahl von Anfragen zur Kfz-Steuer“, berichtet Fach­be­reichs­leiter Günter Spar­brod. An dieser Stelle können Spar­brod und sein Team jedoch nicht wei­ter­helfen. Für Fragen rund um die Kraft­fahr­zeug­steuer ist das Haupt­zollamt in Dort­mund zuständig. Hier werden auch spe­zi­elle Fragen zu den Kraft­fahr­zeug­steu­er­be­scheiden, zu Ver­gün­sti­gungen oder Befrei­ungen von der Kraft­fahr­zeug­steuer, dem zu ent­rich­tenden Kraft­fahr­zeug­steu­er­be­trag, der Zah­lungs­weise, der Fäl­lig­keit, der Rück­zah­lung von Kraft­fahr­zeug­steuer oder son­stigen Anliegen zum Thema Kraft­fahr­zeug­steuer beant­wortet. Das Haupt­zollamt Dort­mund an der Gisel­her­straße 16 in 44319 Dort­mund ist unter T. 02 31 /​92 71 25 – 80, Telefax: 02 31 /​92 71 25 – 85 und per E-Mail an kraftst.dortmund@zado.bfinv.de zu errei­chen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.