Karl-Kolle-Stiftung unterstützt zdi-Netzwerk Perspektive Technik mit 35.000 Euro

Die Roboter AG Schol­li­bo­tics aus Lünen sicherte sich bei der WRO im ver­gan­genen Jahr eines der begehrten Tickets fürs Deutsch­land­fi­nale. (Foto: WFG – Ute Heinze).

Die Karl-Kolle-Stif­tung unter­stützt das zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik, das von der Stif­tung Wei­ter­bil­dung der Wirt­schafts­för­de­rung Kreis Unna (WFG) koor­di­niert wird, in diesem Jahr mit rund 35.000 Euro.
Das Geld soll unter anderem ver­wendet werden, um Schulen im Kreis Unna bei der Wei­ter­ent­wick­lung bereits bestehender sowie der Grün­dung neuer Robotik- Arbeits­ge­mein­schaften zu unter­stützen. „Wir sind uns sicher, dass wir mit dieser Spende einen wich­tigen Bei­trag zur Tech­nik­för­de­rung der Kinder und Jugend­li­chen lei­sten“, erklärt Pro­fessor Win­fried Pin­ning­hoff, Kura­to­ri­ums­vor­sit­zender der Karl-Kolle-Stif­tung. „Das zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik lei­stet an dieser Stelle im Kreis Unna sehr gute Arbeit. Nicht zuletzt spie­gelt sich das in den Erfolgen der Robotik-Teams bei den unter­schied­li­chen Wett­be­werben auf natio­naler und inter­na­tio­naler Ebene wider“, so Pin­ning­hoff.

Erneute Teilnahme an World-Robot-Olympiade möglich

Mit der finan­zi­ellen Unter­stüt­zung der Karl-Kolle-Stif­tung werden die Mit­ar­bei­tenden des zdi-Netz­werkes die Robotik-AGs bedarfs­ge­recht unter­stützen, bei­spiels­weise durch Fort­bil­dungen oder zusätz­li­ches Mate­rial. „Die groß­zü­gige Spende ermög­licht es uns zudem, erneut einen Wett­be­werb der World-Robot-Olym­piade (WRO) zu orga­ni­sieren“, sagt Anica Alt­hoff vom zdi-Netz­werk Per­spek­tive Technik.

Der dies­jäh­rige Regio­nal­ent­scheid findet am 20. Mai in den Räumen der Tech­no­Park und Wirt­schafts­för­de­rung Schwerte GmbH statt und widmet sich dem Thema „Nach­hal­tig­keit“. Zwei der teil­neh­menden Teams aus dem Kreis Unna können sich für das Deutsch­land­fi­nale in Schwein­furt qua­li­fi­zieren. „Ich hoffe, dass wir wie auch in den ver­gan­genen beiden Jahren wieder Teams aus dem Kreis Unna ins Welt­fi­nale schicken können. Dieses findet 2017 in Costa Rica statt“, so Alt­hoff weiter.

Anmel­dungen für den Wett­be­werb in Schwerte sind noch bis zum 4. März 2017 mög­lich. Für Rück­fragen steht Anica Alt­hoff tele­fo­nisch unter Tel. 0 23 03 27 19 90 zur Ver­fü­gung.

Perspektive Technik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv