Kammermusikalisches Konzert mit Klavier und Klarinette

Dimitri_Ashkenazy. (Foto:  Agentur Borggreve)

Gastiert auf Haus Opher­dicke: der Kla­ri­net­tist Dimitri_Ashkenazy. (Foto: Agen­tur Borg­gre­ve)

(PK) In der kam­mer­mu­si­ka­li­schen Rei­he des Krei­ses gastie­ren am Don­ners­tag, 23. Okto­ber der Pia­nist Roland Krü­ger und der Kla­ri­net­tist Dimitri Ash­ken­azy in Opher­dicke. Das Kon­zert beginnt um 20 Uhr im Spie­gel­saal des Hau­ses Opher­dicke an der Dorf­stra­ße 29.  Auf dem Pro­gramm ste­hen u.a. Wer­ke von Brahms, Debus­sy und Taille­fer­re.

Dimitry Ash­ken­azy wur­de 1969 in New York gebo­ren und lebt seit 1978 in der Schweiz. Mit sechs Jah­ren erhielt er sei­nen ersten Musik­un­ter­richt am Kla­vier. Vier Jah­re spä­ter wech­sel­te er zur Kla­ri­net­te. Im Kon­ser­va­to­ri­um Luzern schloss er sein Stu­di­um mit Aus­zeich­nung ab und kon­zer­tiert seit­her auf der gan­zen Welt. Neben sei­ner regen Kon­zert­tä­tig­keit nimmt er auch Ein­la­dun­gen als Gast­do­zent für Mei­ster­kur­se an.

Roland Krüger. (Foto: Agentur Borggreve)

Gastiert auf Haus Opher­dicke: der Pia­nist Roland Krü­ger. (Foto: Agen­tur Borg­gre­ve)

Roland Krü­ger ist Jahr­gang 1973 und Pro­fes­sor an der Musik­hoch­schu­le Han­no­ver. Er pflegt neben soli­sti­schen Auf­trit­ten auch immer ger­ne den kam­mer­mu­si­ka­li­schen Dia­log mit ande­ren Musi­kern und spielt regel­mä­ßig in berühm­ten Kon­zert­häu­sern. Dane­ben wid­met sich Krü­ger immer wie­der auch Pro­jek­ten, die aus sei­ner Zusam­men­ar­beit mit den Schau­spie­lern Chri­sti­an Quad­flieg oder Bernt Hahn ent­ste­hen. Sein musi­ka­li­scher Hori­zont spannt sich über die gan­ze abend­län­di­sche Musik­ge­schich­te und bezieht kom­po­si­ti­ons- und musik­theo­re­ti­sche Fra­ge­stel­lun­gen mit ein.

Kar­ten für den Kon­zert­abend kosten 15 Euro (ermä­ßigt 12 Euro) und sind beim Bür­ger­amt in Holzwicke­de, Allee 4 und in der Buch­hand­lung Hor­nung in Unna, Markt 6 zu haben. Bestel­lun­gen sind auch im Fach­be­reich Kul­tur des Krei­ses Unna unter T. 0 23 03 / 27–11 41, per Fax 0 23 03 / 27–41 41 und per E-Mail bei birgit.kollmann@kreis-unna.de mög­lich.

Kon­zert: Don­ners­tag, 23. Okto­ber, 20 Uhr, Spie­gel­saal Haus Opher­dicke (15/12 Euro)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.