K.I.S.S. zieht Bilanz: Hilfe zur Selbsthilfe in 2018 sehr gefragt

Hilfe zur Selbst­hilfe lautet der Auf­trag dem sich die Kon­takt- und Infor­ma­ti­ons­Stelle für Selbst­hil­fe­gruppen (K.I.S.S.) seit nun fast 30 Jahren widmet. Die K.I.S.S. ver­folgt das Ziel, die Selbst­hilfe zu för­dern und steht allen Inter­es­sierten aus den kreis­an­ge­hö­rigen Kom­munen und angren­zenden Städten mit ver­schie­denen Ange­boten zur Ver­fü­gung. Auch 2018 diente sie ver­mehrt als Anlauf­stelle für Rat­su­chende – was sich nicht nur in der gestie­genen Anzahl der Selbst­hil­fe­gruppen abzeichnet.

Schwer­punkt der Kon­takt­stellen-Arbeit ist die Bera­tung und Ver­mitt­lung von Inter­es­sierten an Selbst­hil­fe­gruppen oder Fach­leute. 2018 fanden ins­ge­samt 3.745 Bera­tungs­ge­spräche statt. Allein 1.230 Rat­su­chende fanden so den Weg zu pas­senden Gruppen, was die Bedeu­tung der K.I.S.S. als Anlauf­stelle ver­deut­licht. Die häu­fig­sten Anfragen erfolgten im ver­gan­genen Jahr zu den Themen Psy­chi­sche Erkran­kungen, Behin­de­rungen, Sucht, Pati­en­ten­rechte und Demenz.

Mehr als 250 Selbsthilfegruppen

Grund­lage der Kon­takt­stellen-Arbeit bilden Grup­pen­grün­dungen. Einer gut funk­tio­nie­renden, sta­bilen Selbst­hil­fe­gruppe geht eine inten­sive Grün­dungs­phase voraus. Diese wird zwar haupt­säch­lich von der Gruppe selbst gelei­stet, ist aber gerade in der Anfangs­phase merk­lich durch die K.I.S.S.-Mitarbeiter geprägt. 2018 nahm die Kon­takt­stelle 19 neue Selbst­hil­fe­gruppen ins Ver­zeichnis auf, womit die Zahl auf ins­ge­samt 259 bestehende Selbst­hil­fe­gruppen im Kreis gewachsen ist.

Unter dem Motto „Selbst­hilfe bewegt“ fand 2018 erst­malig die NRW Selbst­hilfe-Tour statt. In vielen Städten Nord­rhein-West­fa­lens gingen Selbst­hil­fe­kon­takt­stellen mit einem Truck auf Tour. Ende August holte die K.I.S.S. den Truck samt Bühne in die Mitte des Kreises: nach Kamen auf den alten Markt. Zahl­reiche Selbst­hil­fe­gruppen und Ein­rich­tungen aus dem Gesund­heits­sektor nutzten die Platt­form, um zu zeigen, wie lebendig die Selbst­hil­fe­be­we­gung in der Region ist.

Wei­tere Infor­ma­tionen rund um die K.I.S.S. gibt es im Gesund­heits­haus Lünen, Rog­gen­markt 18 – 20 oder im Internet unter www.kreis-unna.de/selbsthilfe. PK | PKU

Den aktu­ellen Tätig­keits­be­richt der K.I.S.S. finden Sie hier

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.