Darauf haben die Aktiven lange gewartet: Der JCH startet ab Donnerstag dieser Woche (10. Juni) wieder mit dem Training in der Hillgenbaumhalle. (Foto: JCH)

Judo Club Holzwickede startet mit Training in Hilgenbaumhalle

Darauf haben die Aktiven lange gewartet: Der JCH startet ab Donnerstag dieser Woche (10. Juni) wieder mit dem Training in der Hillgenbaumhalle. (Foto: JCH)
Darauf haben die Aktiven lange gewartet: Der JCH startet ab Donnerstag dieser Woche (10. Juni) wieder mit dem Training in der Hillgenbaumhalle. (Foto: JCH)

Eine gute Neuigkeit für alle Kampfsportler des Judo Club Holzwickede (JCH). Nach der langen Zwangspause aufgrund der Coronapandemie, darf der JCH wieder Training für Jiu Jitsu und Judo anbieten.

Die Gruppengröße ist allerdings zunächst auf zwölf Sportlerinnen und Sportler begrenzt und die Aktiven müssen sich beim Trainer anmelden. Das Training startet ab Donnerstag, 10. Juni in der Hilgenbaumhalle. Beim Judo starten die U10/13 Wettkampfgruppe, U15 und die Erwachsenen sowie Jiu Jitsu, wie Frank Reincke dazu mitteilt.  

Covid-Test erforderlich

Es ist ein negativer Covid-Test mit Zertifikat erforderlich, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Der Nachweis muss dem Trainer vorgelegt werden. Covid-Genesene und geimpfte Sportler können ebenfalls am Training teilnehmen, nach einem entsprechenden Nachweis (z.B. Impfausweises). Detailinformationen können bei den Trainer erfragt werden.

Die Verantwortlichen und Trainer würden sich über einen regen Zuspruch freuen.

JCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv