Jochen Hake entsetzt: Betrugsversuch im Namen des Freundeskreises

Jochen Hake FDPJochen Hake, der Freun­des­kreis-Vor­sit­zende, ist ent­setzt. Der haupt­be­ruf­liche Jurist wit­tert Betrug und sieht den guten Ruf seines Ver­eins gefährdet, weil offenbar eine unbe­kannte Person den guten Namen des Freun­des­kreises miss­braucht hat, um bei Holzwickeder Gewer­be­trei­benden tele­fo­nisch Anzeigen zu werben.

Der Freun­des­kreis Holzwickede-Lou­viers weist darum aus gege­benem Anlass darauf hin, dass er keine tele­fo­ni­sche Anzei­gen­aquise betreibt und nie­mand für den Freun­des­kreis befugt ist, per Tele­kom­mu­ni­ka­tion Anzei­gen­auf­träge ein­zu­holen. „Bei einem Holzwickeder Gewer­be­trei­benden hatte sich vor­ge­stern eine weib­liche Person gemeldet und vor­ge­geben, für den Freun­des­kreis beauf­tragt zu sein, Anzeigen zu ver­kaufen“, berichtet Jochen Hake (Bild). „Hierbei han­delte es sich offen­sicht­lich um einen Betrugs­ver­such.“ Auf­ge­fallen sei dies in diesem Fall nur des­halb, weil der ange­ru­fene Betrieb gute Kon­takte zum Holzwickeder Verein unter­hält und die Person zur Rede stellen wollte. Die Anru­ferin been­dete das Tele­fonat dar­aufhin unver­mit­telt durch Auf­legen.

Sollte jemand ähn­liche Erfah­rungen gemacht haben, bittet die Deutsch-Fran­zö­si­sche Gesell­schaft drin­gend um Wei­ter­gabe sol­cher Infor­ma­tionen. „Der Ver­eins­vor­stand behält sich eine Straf­an­zeige für den Fall vor, dass sich solche Vor­komm­nisse wie­der­holen“, sagt der Vor­sit­zende Jochen Hake.

Der Freun­des­kreis ist tele­fo­nisch erreichbar unter T. 0 23 01 91 28 30.

Freundeskreis


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv