Jägerprüfung 2020: Anmeldungen ab sofort möglich

Ange­hende Jäger haben in diesem Jahr in der Zeit vom 20. bis 23. April Gele­gen­heit, ihr Wissen vor dem Jäger­prü­fungs­aus­schuss zu beweisen. Die schrift­liche Prü­fung findet am Montag, 20. April um 15 Uhr, im Kreis­haus, Fried­rich-Ebert-Straße 17 in Unna statt.

Der münd­lich-prak­ti­sche Teil der Prü­fung kann am Dienstag, 21. April und Mitt­woch, 22. April jeweils um 8 Uhr in den Räumen des Schieß­zen­trums am Kamener Kreuz in Berg­kamen abge­legt werden.

Die Fer­tig­keiten im jagd­li­chen Schießen, spe­ziell im Büchsen- und Flin­ten­schießen, werden am Don­nerstag, 23. April eben­falls im „Schieß­zen­trum am Kamener Kreuz“ geprüft. 

Anmeldung bis 19. Februar

Anträge auf Zulas­sung zur Prü­fung müssen mit einem aktu­ellen amt­li­chen Füh­rungs­zeugnis bis spä­te­stens Mitt­woch, 19. Februar bei der Kreis­ver­wal­tung Unna, Untere Jagd­be­hörde, Park­straße 40b in 59425 Unna ein­ge­reicht werden. Zuge­lassen werden Bewerber, die ihren gewöhn­li­chen Auf­ent­halt im Kreis­ge­biet und das 15. Lebens­jahr voll­endet haben. Die Ver­wal­tungs­ge­bühr beträgt 30 Euro, für die Durch­füh­rung der Jäger­prü­fung selbst wird ein Betrag von 220 Euro erhoben. 

Nähere Infor­ma­tionen gibt es unter www.kreis-unna.de oder bei der Unteren Jagd­be­hörde des Kreises Unna unter Tel. 0 23 03 /​27 – 19 32 oder per E‑Mail an nicole.drawe@kreis-unna.de.

Jägerprüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv