Im Mai auf Haus Opherdicke: Künstlerin Bettina Marx begleitet Ausstellung

Bettina Marx, Taunt, 2016, Tusche und Acryl auf Holzkasten, 70 x 35 cm, (Foto: Simon Vogel)
Bet­tina Marx, Taunt, 2016, Tusche und Acryl auf Holz­ka­sten, 70 x 35 cm, (Foto: Simon Vogel)

Die aktu­elle Grup­pen­aus­stel­lung „Die Neue Frau – Künst­le­rinnen als Avant­garde“ auf Haus Opher­dicke hat bereits viele Besu­cher auf das kreis­ei­gene Gut gelockt. Im Mai können sich inter­es­sierte Kunst­lieb­haber gleich auf zwei beglei­tende Son­der­ver­an­stal­tungen freuen.

Die Aus­stel­lung kann bis zum 18. August besucht werden. Einen ein­ma­ligen Ein­blick gibt es aller­dings nur am Sonntag, 5. Mai. Dann führen die Kura­toren Sally Müller und Arne Rei­mann samt ihres geballten Fach­wis­sens durch die Aus­stel­lung. Los geht es um 15 Uhr.

Freier Ein­tritt zum Inter­na­tio­nalen Muse­umstag Der Inter­na­tio­nale Muse­umstag (18. Mai) wird natür­lich auf Haus Opher­dicke eben­falls gebüh­rend gefeiert – wenn auch nach­träg­lich. Am Sonntag, 19. Mai ist um 15 Uhr eine der aus­stel­lenden Künst­le­rinnen im kreis­ei­genen Gut zu Gast: Bet­tina Marx freut sich auf viele gute Gespräche mit inter­es­sierten Besu­chern. Der Ein­tritt ist zur Feier des (vor­he­rigen) Tages frei.

Wei­tere Infos rund um die Aus­stel­lung „Die Neue Frau“ gibt es unter www.kreis-unna.de unter dem Such­be­griff: Die Neue Frau. PK | PKU

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.