Bettina Marx, Taunt, 2016, Tusche und Acryl auf Holzkasten, 70 x 35 cm, (Foto: Simon Vogel)

Im Mai auf Haus Opherdicke: Künstlerin Bettina Marx begleitet Ausstellung

Bettina Marx, Taunt, 2016, Tusche und Acryl auf Holzkasten, 70 x 35 cm, (Foto: Simon Vogel)
Bettina Marx, Taunt, 2016, Tusche und Acryl auf Holzkasten, 70 x 35 cm, (Foto: Simon Vogel)

Die aktuelle Gruppenausstellung „Die Neue Frau – Künstlerinnen als Avantgarde“ auf Haus Opherdicke hat bereits viele Besucher auf das kreiseigene Gut gelockt. Im Mai können sich interessierte Kunstliebhaber gleich auf zwei begleitende Sonderveranstaltungen freuen.

Die Ausstellung kann bis zum 18. August besucht werden. Einen einmaligen Einblick gibt es allerdings nur am Sonntag, 5. Mai. Dann führen die Kuratoren Sally Müller und Arne Reimann samt ihres geballten Fachwissens durch die Ausstellung. Los geht es um 15 Uhr.

Freier Eintritt zum Internationalen Museumstag Der Internationale Museumstag (18. Mai) wird natürlich auf Haus Opherdicke ebenfalls gebührend gefeiert – wenn auch nachträglich. Am Sonntag, 19. Mai ist um 15 Uhr eine der ausstellenden Künstlerinnen im kreiseigenen Gut zu Gast: Bettina Marx freut sich auf viele gute Gespräche mit interessierten Besuchern. Der Eintritt ist zur Feier des (vorherigen) Tages frei.

Weitere Infos rund um die Ausstellung „Die Neue Frau“ gibt es unter www.kreis-unna.de unter dem Suchbegriff: Die Neue Frau. PK | PKU

Haus Opherdicke, Kunstausstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv