HSC spendet 1.000 Euro für Flüchtlingshilfe

Der Holzwickeder Sport Club zeigt Herz für Flüchtlinge. Am Sonntag (6.12.) übergaben der Vorsitzende des HSC, Karl-Friedrich Lösbrock, Geschäftsführer Günter Schütte, Schatzmeister Frank Dietzow und der Vereinswirt des HSC, Torsten Potyka, 1.000 Euro für die Flüchtlingshilfe an Frank Lausmann, den stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Holzwickede.
Der Holzwickeder Sport Club zeigt Herz für Flücht­linge. Am Sonntag (6.12.) über­gaben der Vor­sit­zende des HSC, Karl-Fried­rich Lös­b­rock, Geschäfts­führer Günter Schütte, Schatz­mei­ster Frank Dietzow und der Ver­eins­wirt des HSC, Tor­sten Potyka, 1.000 Euro für die Flücht­lings­hilfe an Frank Laus­mann, den stell­ver­tre­tenden Bür­ger­mei­ster der Gemeinde Holzwickede. (Foto: privat)

Der Holzwickeder Sport Club zeigt Herz für Flücht­linge. Am Sonntag (6.12.) über­gaben der Vor­sit­zende des HSC, Karl-Fried­rich Lös­b­rock, Geschäfts­führer Günter Schütte, Schatz­mei­ster Frank Dietzow und der Ver­eins­wirt des HSC, Tor­sten Potyka, 1.000 Euro für die Flücht­lings­hilfe an Frank Laus­mann, den stell­ver­tre­tenden Bür­ger­mei­ster der Gemeinde Holzwickede.

Der Erlös setzt sich zusammen aus den Ein­nahmen aus dem Heim­spiel gegen Horst-Emscher, aus Spenden aus der Mann­schafts­kassen der männ­li­chen und weib­li­chen Senio­ren­teams, aus einer Spende von Ball­haus-Wirt Tor­sten Potyka und einer Auf­run­dung durch den HSC. „Wir nehmen, gemäß unseres HSC-Leit­bilds, unsere sozial-gesell­schafts­po­li­ti­sche Auf­gabe sehr ernst und sehen den Sport als gute Mög­lich­keit zur Inte­gra­tion“, erklärte Lös­b­rock bei der Spen­den­über­gabe vor dem Mei­ster­schafts­spiel gegen Fin­nen­trop.

HSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv