HSC mit Nikolaus und Stutenkerlen bei Grundschülern

Dicht umdrängt waren Nikolaus, Knecht Rupprecht und der HSC-Vorstand, als sie gestern wie seit Jahren zum Nikolaustag Stutenkerle unter anderem an die Mädchen und Jungen der Aloysiusschule überreichten. (Foto: privat)
Dicht umdrängt waren Niko­laus, Knecht Rupprecht und der HSC-Vor­stand, als sie heute (6. Dezember) wie seit Jahren zum Niko­laustag Stu­tenkerle an die Mäd­chen und Jungen der Aloy­si­us­schule über­reichten. (Foto: privat)

Es ist für Holzwickedes größten Sport­verein, den HSC, schon seit Jahren zur Tra­di­tion geworden, Grund­schüler der Gemeinde am Niko­laustag mit einem Stu­ten­kerl zu über­ra­schen.

Am Frei­tag­morgen (6. Dezember) besuchte daher der HSC-Vor­sit­zende Udo Speer mit seiner Stell­ver­tre­terin Susanne Wer­binsky und Geschäfts­führer Günter Schütte die Nord- und die Aloy­si­us­schule. Mit dabei hatten sie ihren „ver­eins­ei­genen“ Niko­laus samt Knecht Rupprecht, die die Schüler zu einem kame­rad­schaft­li­chen Mit­ein­ander auf­for­derten und anschlie­ßend zusammen mit der Ver­eins­spitze die Stu­tenkerle ver­teilten.

Nord­schul-Lei­terin Claudia Paulo und die Chefin der Aloy­si­us­schule, Gaby Spieker, hatten mit ihrem Kol­le­gium und den Kin­dern ein kleines Pro­gramm mit Gedichten und Lie­dern vor­be­reitet, mit denen sie ihre Gäste erfreuten. Denen gefiel das so gut, dass der Niko­laus bereits ankün­digte: „Wir kommen im näch­sten Jahr wieder!“

Mit Gedichten hießen die Kinder der Nordschule den Nikolaus willkommen, als er ihnen für den Holzwickeder Sport-Club (HSC) schon traditionell die Stutenkerle überbrachte. (Foto: privat)
Mit Gedichten hießen die Kinder der Nord­schule den Niko­laus will­kommen, als er ihnen für den Holzwickeder Sport-Club (HSC) schon tra­di­tio­nell die Stu­tenkerle über­brachte. (Foto: privat)
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.