HowiBib-Freunde bitten zum Kriminaltango: Lesung mit zwei Autoren

Die HowiBib-Freund ever­an­stalten ihre erste eigene Lesung. (Foto: Flyer )

Der För­der­verein der Gemein­de­bi­blio­thek Holzwickede, die HowiBib-Freunde, ver­an­staltet seine erste eigene Lesung in der Bücherei an der Opher­dicker Straße 44 unter dem Titel „Kri­mi­nal­tango“: Dabei sind gleich zwei Krimi-Autoren am Don­nerstag (7. November) zu Gast: Arne Des­saul und Stefan Barz.

Wo endet Zivil­cou­rage und wo beginnt Mord? Mit dieser Frage setzt sich Arne Des­saul in seinem Roman „Töd­li­cher Halt“ aus­ein­ander, der kurz vor der Wie­der­ver­ei­ni­gung spielt. Für Kri­mi­nal­kom­missar Helmut Jordan von der Kripo Wol­fen­büttel ent­wickelt sich ein bri­santer und kom­pli­zierter Fall.

Wie weit wür­dest Du gehen?“ Diese ein­fache Frage stellt der Jaques-Bern­dorf-Preis­träger Stefan Barz seinen Lesern. Jeden wird die Ant­wort quälen. „Spiel des Bösen“ jon­gliert mit Untiefen und Unwäg­bar­keiten – und alle spielen mit.

Der Ein­tritts­preis zu der Ver­an­stal­tung mit Arne Des­saul und Stefan Barz beträgt sechs Euro an der Abend­kasse.

  • Termin: Don­nerstag, 7. November, 19 Uhr, Gemein­de­bi­blio­thek, Opher­dicker Str. 44
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.