HowiBib-Freunde bitten zum Kriminaltango: Lesung mit zwei Autoren

Die HowiBib-Freund everanstalten ihre erste eigene Lesung. (Foto: Flyer )

Der Förderverein der Gemeindebibliothek Holzwickede, die HowiBib-Freunde, veranstaltet seine erste eigene Lesung in der Bücherei an der Opherdicker Straße 44 unter dem Titel „Kriminaltango“: Dabei sind gleich zwei Krimi-Autoren am Donnerstag (7. November) zu Gast: Arne Dessaul und Stefan Barz.

Wo endet Zivilcourage und wo beginnt Mord? Mit dieser Frage setzt sich Arne Dessaul  in seinem Roman „Tödlicher Halt“ auseinander, der kurz vor der Wiedervereinigung spielt. Für Kriminalkommissar Helmut Jordan von der Kripo Wolfenbüttel entwickelt sich ein brisanter und komplizierter Fall.

„Wie weit würdest Du gehen?“ Diese einfache Frage stellt der Jaques-Berndorf-Preisträger Stefan Barz seinen Lesern. Jeden wird die Antwort quälen. „Spiel des Bösen“ jongliert mit Untiefen und Unwägbarkeiten  – und alle spielen mit.

Der Eintrittspreis zu der Veranstaltung mit Arne Dessaul und Stefan Barz beträgt sechs Euro an der Abendkasse.

  • Termin: Donnerstag, 7. November, 19 Uhr, Gemeindebibliothek, Opherdicker Str. 44

HowiBib-Freunde, Lesung


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv