Historischer Verein macht alte Karten öffentlich zugänglich

Diese und alle anderen alten Karten hat der Historische Verein jetzt im Internet öffentlich zugänglich gemacht. (Repro: Kreis Unna)

Diese und alle anderen alten Karten von Regi­na Jauer hat der His­torische Vere­in jet­zt im Inter­net öffentlich zugänglich gemacht. (Repro: Kreis Unna)

Der His­torische Vere­in hat die aus ein­er Spende von Regi­na Jauer stam­menden alten Karten der Gemein­den Holzwickede, Opherdicke und Hengsen in einem ersten Schritt ohne weit­ere Bear­beitung öffentlich zugänglich gemacht.

Zu erre­ichen sind die Karten über die Inter­net­seite des His­torischen Vere­ins:  http://www.geschichtswerkstatt-holzwickede.de/148/

Wie Andreas Hei­de­mann vom His­torischen Vere­in mit­teilt, sind die Karten zum Teil sehr groß (100 Megapix­el), so dass es auf einzel­nen Geräten zu Prob­le­men bei der Anzeige kom­men kann. Der His­torische Vere­in arbeit­ee jedoch an ein­er Lösung, diese Karten­bilder ähn­lich Open-Street-Maps oder Google Maps effizient und in ver­schiede­nen Ver­größerungsstufen ver­füg­bar zu machen.

Wer hier mit seinem Know-How und etwas Zeit helfen möchte, wen­det sich bitte per E-Mail unter fol­gen­der Adresse info@geschichtswerkstatt-holzwickede.de an den His­torischen Vere­in wen­den.

Weit­ere Arbeit kommt auf die Hob­by-His­torik­er bei der the­ma­tis­chen Auf­bere­itung der Karten zu. “Alle inter­essierten Leser soll­ten ver­ste­hen kön­nen, was auf den Karten abge­bildet ist”. meint Andreas Hei­de­mann. “Daher muss eine erläuternde Leg­ende erstellt wer­den.” Auch dafür sucht der Vere­in noch Helfer mit Ken­nt­nis­sen aus dem Kataster­we­sen. Auch sie kön­nen sich unter der genan­nten E-Mail-Adresse beim His­torischen Vere­in melden.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.