o sieht die Postkarte aus, die an alle Schülerinnen und Schüler der Angangsklassen verschickt werden. (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Halbjahreszeugnis kommt mit Postkarte: Informationen für die Zukunftsplanung

o sieht die Postkarte aus, die an alle Schülerinnen und Schüler der Angangsklassen verschickt werden. (Foto: Bundesagentur für Arbeit)
So sieht die Postkarte aus, die an alle Schülerinnen und Schüler der Angangsklassen verschickt werden. (Foto: Bundesagentur für Arbeit)

Mit ihrem Halbjahreszeugnis erhalten alle Schülerinnen und Schüler der Abgangsklassen in ganz NRW heute Post von der Landesregierung und der Agentur für Arbeit – auch im Kreis Unna. Auf der Postkarte sind QR-Codes, die zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten im Bereich der beruflichen Orientierung führen – passend für jede Region.  

Wer also noch nicht weiß, wie es nach dem Abschluss weiter gehen soll, findet dort konkrete Hilfe und kann seine Zukunft weiter planen.  

Neben Tipps zu Bewerbungen und Karriereplanung verweist die Rubrik „Und noch mehr Power bei dir um die Ecke“ auf die Seite der Kommunalen Koordinierung im Kreis Unna. Hier dreht sich im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ alles um den Übergang Schule Beruf. Eine Übersicht unterstützt Schülerinnen und Schüler und Eltern bei der Suche nach passenden Ausbildungsplätzen und Beratungsstellen. PK | PKU

Bundesagentur für Arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv